Pop: Alle Termine

  • Ambient-Guitar Live-Soundscaping LIVE CHECK Mi. 29.3. 20.00 Uhr: Brain Cinema: Sascha Schips, Gitarre, Synthesizer, Looper Lass dich mitnehmen auf eine Reise durch farbenfrohe Klanglandschaften und Soundgalaxien und lass deinem Kopfkino freien Lauf. Raus aus dem Proberaum! Mit dieser neuen Reihe bietet das Altes Wasserwerk zusammen mit der Musikschule Musikstation jungen Bands und Solokünstlern aus der Region die Möglichkeit, unkompliziert öffentlich aufzutreten. Vor und nach den Auftritten gibt es noch eine fette Jamsession. Musiker sind herzlich dazu eingeladen ihre Intrumente mitzubringen, damit wir es ordentlich grooven lassen können ;) Eintritt frei

    Lörrach | Altes Wasserwerk

    Mi 29.03.17
    19 - 22:30 Uhr
    Live Check: Brain Cinema
  • Musiker regionaler Jazz-Formationen

    Freiburg | Gasthaus Kybfelsen (Günterstal)

    Mi 29.03.17
    20 Uhr
    Oldtime Jazz Session
  • Dachbodenfund Eintritt frei, Spenden erbeten.

    Freiburg | Augustinum

    Mi 29.03.17
    20 Uhr
    Kilian Heitzler Big Band
  • Blues Hotzenwälder Kleinkunstbühne präsentiert James Armstrong Band James Armstrong LA/ USA Sein Weg als Musiker, Sänger und Songwriter war ihm von seiner Mutter als Sängerin und seinem Vater als Jazzgitarristen mit in die Wiege gelegt worden. Bereits mit 17 Jahren gründete Armstrong als Teenager seine erste Band. Heute bereist er als gereifte Musikerpersönlichkeit die Welt. In den 80er Jahren war Armstrong in der Clubszene von Kalifornien tätig, u.a. begleitete er auch Big Joe Turner und Albert Collins, welcher ihn neben Robert Cray auch am meisten beeinflusst hat. Armstrong hat mit vielen weiteren Musikern gearbeitet, z.B. Buddy Guy, Keb Mo, Chaka Khan, Coco Montoya, Walter Trout, Tommy Castro, Roy Brown, Shemekia Copeland, Charlie Musselwhite, Joe Louis Walker, Mitch Mitchell... um nur einige zu nennen. Erster Höhepunkt seiner Karriere war die Veröffentlichung seiner ersten CD »Sleeping With A Stranger«, die ihm enorme Popularität, auch in Europa, einbrachte. Nach Verletzungen der linken Hand und des Arms mit Nervenschäden, drohte ihm nach seinem ersten Album »Sleeping With A Stranger" 1995 das Karriereende. Nach erfolgreicher Behandlung und mit Unterstützung aus seinem Bluesumfeld kehrte Armstrong zwei Jahre später mit dem Album »Dark Night" auf die Bühne zurück und hat seither ingesamt 5 CD s veröffentlicht. Songs aus seiner aktuellen CD »Guitar Angels« wird er auch auf der Europatour im März 2017 vorstellen. Er gilt als einer der besten Live-Acts in der Bluesszene und wird mit seinem klassischem und jazzig-funkigem Blues bestimmt auch neue Fans in Europa gewinnen. Line-up Europa tour: James Armstrong - Vocals/guitar Henry Carpaneto - Piano/vocals Eric Lebeau - Bass Emanuele Rivara - Drums Mittwoch 29.3.2017 um 20:00Uhr Café Verkehrt Hännerstr.6 79730 Murg-Oberhof www.hkkb.de

    Murg | Café Verkehrt

    Mi 29.03.17
    20 Uhr
    James Armstrong Band
  • Konzert im Rahmen der Blues-Reihe

    Murg | Café Verkehrt

    Mi 29.03.17
    20 Uhr
    James Armstrong
  • Rice Cakes And Wine Tour 2017 Folk mit Gefühl und Soul aus Leidenschaft Kappelrodeck (gat). Zwei Konzerte stehen im Gästehaus Vaya Casa am 29. März und am 30. März auf dem Programm. Am 29. März, 20 Uhr, sind »Vicki Genfan & Sally Barker« mit Ihrer »Rice Cakes And Wine Tour 2017« zu Gast. Die US-amerikanische Fingerstyle-Gitarristin, Komponistin und Sängerin Vicki Genfan zeichnet sich neben ihrer außergewöhnlichen Spieltechnik durch ihre lyrische Ausdruckskraft aus, einfühlsames Gitarrenspiel und eine vollen dunkle und warme Stimme sind die Markenzeichen der Folk-Queen Sally Barker aus Leicester. Zusammen bieten die beiden eine Mischung aus Jazz, Funk, Pop und Weltmusik in zeitgenössischem Folk-Kontext. Die Band »Moritz & The Horny Horns« stellt sich am Donnerstag, 30. März, 20 Uhr, mit »Funk & Soul« im Vaya Casa vor. Seit 1981 ist »Moritz« in diesem Stil unterwegs und hat alle Trends und Modeerscheinungen weggesteckt. Die elf Musiker spielen immer noch alles live und man leistet sich immer noch den Luxus von fünf Bläsern. »Moritz« ist nicht nur eine Band, sondern die geballte musikalische Leidenschaft aller Bandmitglieder. Karten können bestellt werden über Telefon (07842)995700, info@vaya-casa.de und »reservix die ticketexperten«. Nähere Informationen gibt es unter www.vaya-casa.de

    Kappelrodeck | Vaya Casa

    Mi 29.03.17
    20 Uhr
    Vicki Genfan & Sally Barker
  • Mi 29.03.17
    20:15 Uhr
    Konzert mit der Aargauer Big Band Exiting Jazz Crew
  • Für Singer-Songwriter. Moderation: Vic Hofstetter & Robert Vilim

    Basel - Schweiz | Parterre

    Mi 29.03.17
    20:30 Uhr
    Open Mic
  • Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Mi 29.03.17
    20:30 Uhr
    Julia Hülsmann Trio
  • Mit Maggie Horrer & Boris Lau. Soul Jazzperanto! mit Maggie Horrer & Boris Lau Die Freiburger Sängerin und Gesangslehrerin Maggie Horrer und der Keyboarder und IT-Programmierer mit Doktortitel, Boris Lau, kreieren in wechselnden Bandbesetzungen lauschige Live-Sessions, die unter die Haut gehen. Unprätentiöser Gesang mit großer Klasse, gekonnt gesponnene Keyboard-Vibes und Songs, die das Publikum gefangen nehmen - das ist Jazzperanto!

    Freiburg | Trattoria cum laude

    Mi 29.03.17
    20:30 Uhr
    Jazzperanto
  • Gerade mal mit elf Jahren hat Eric Steckel seine erste Platte herausgebracht und als ist als 13-Jähriger mit John Mayall's Bluesbreakers getourt. Heute aber, den Kinderschuhen längst entwachsen, ist er so etwas wie die jüngere Version von Joe Bonamassa, denn was der Musiker aus seinem aufgeheiztem Saiteninstrument herauskitzelt, ist Wahnsinn: Die Gitarre jault und kreischt, zittert und tobt, geht auf minutenlange, brutale Alleingänge um sich dann wieder schmeichelnd mit der Bandinstrumentierung zu verbinden: Auf direktem Wege kommt es zu energetischen, ausufernden, blutdruckerhöhenden Bluesrock-Konstruktionen. Dreckige, schraubende Gitarrenriffs unterbaut von ultrapräzisem Schlagzeug- und Bassgezimmer mit einem ordentlichen Schuss ausuferndem Orgelsound und rauhem Reibeisengesang.

    Kandern | Chabah (Chanderner Bahnhof)

    Mi 29.03.17
    20:30 Uhr
    Eric Steckel
  • MERCREDI 29 MARS | 21H | Gratuit Les Ecureuils Volants forment un groupe Pop-Rock Haut Rhinois. Leurs compositions ont le style fou des paroles de Stupeflip tout en restant fidèle au genre mélodique des Trois Accords. Le groupe est composé de 8 musiciens : Ludovic Zussy (Basse, Chant), Jérôme Schneider (Guitare Solo, Chant), Thomas François (Batterie), Andréa Noto (Guitare Rythmique), Loic Mura (Guitare Solo), Damien Jupille (Guitare électro-Acoustique), Bérénice Horny (Synthétiseurs) et Mathilde Binder (Chant, Synthétiseurs). Les Ecureuils Volants se sont déjà produits sur la scène de la Grange Burcklé, celle du Festif Thann ou encore celle de la fête de la Musique à Mulhouse. Et ce nest quun début ! https://www.facebook.com/LesEcureuilsvolants/

    Straßburg - Frankreich | Mudd Club

    Mi 29.03.17
    21 - 1 Uhr
    Scène Musicologie w/ Les Ecureuils Volants
  • Seit mehr als 8 Jahren lebt Jörn Bielfeldt als Schlagzeuger, Perkussionist und Produzent New York. Nach seinem Studium an der renommierten »Berklee College of Music« in Boston tourte er als Sideman, Bandleader und Beatmaker mit einer Vielzahl von Künstlern in Nordamerika und Europa. Als Produzent und musikalischer Direktor arbeitete er in den vergangenen Jahren an Multimediainstallationen und schuf die »Papenwohld Artist Residency«. In den vergangenen Jahren entwickelte er, inspiriert von den Möglichkeiten elektronischer Instrumenten sein eigenes Elektroakustisches Schlagzeug. In ihm verbindet er das organische des akustischen Schlagzeugspiels mit der Ästhetik der elektronischen Musik. Daraus entstand sein Soloprojekt JBXDR, indem er tanzbare Beats und vielseitige Klangteppiche aus allen Bereichen der Musik live improvisiert und gestaltet. In seinem Spiel verbindet er Einflüsse der technischen Moderne mit der Wärme und live Energie des akustischen Schlagzeugs. Dadurch schafft er eine menschliche Antwort auf die Maschinen dominierte Welt der Groove und Dance Musik.

    Freiburg | E-Werk

    Mi 29.03.17
    21 Uhr
    Werkjam - JBXDR
  • Live Schicht Acoustic-Pop mit Quite A Few in der Essbar Schlachthof in Lahr Walter, Wiechers & Wüger - hinter den 3 Ws versteckt sich die Band »Quite A Few«. Gegründet wurde sie im Frühjahr 2014, nachdem sich Jonathan Walter und Felix Wüger auf einer Polizeiwache begegneten. Welche Ursachen sie dorthin geführt haben, bleibt bis dato ungeklärt. Seit jenem Tag covern sie bekannte Oldies und auch neuere Hits in ihrem ganz eigenen akustischen Stil. Der dritte im Bunde ist Patrick Wiechers, der die zwei Gitarristen mit rhythmischen Schlägen auf seiner Cajon begleitet. Die beiden Sänger Felix und Jonathan harmonieren mit ihren Stimmen auf ganzer Länge. Mit Liedern wie z. B. Bonfire Heart von James Blunt, Get Lucky von Daft Punk oder auch Twist ,nd Shout von The Beatles begeistern sie Jung und Alt gleichermaßen. Lampenfieber? - Nein danke! Alle drei haben getrennt voneinander schon Bühnenerfahrung gesammelt, was Ihnen auch bei ihren Auftritten zugute kommt. Obwohl sie noch in den Kinderschuhen des Musikerlebens stecken, kann man sagen, dass sie trotzdem schon alte Hasen auf dem Gebiet sind. Die drei talentierten jungen Männer aus dem Raum Lahr spielen Acoustic Pop. Sie haben viele Ohrwürmer im Programm, schreiben aber auch schon eigene Lieder - und es klingt gut. Die Acoustic-Pop-Night mit Quite A Few, am Mittwoch, 29.03.17, in der Essbar Schlachthof in Lahr, Dreyspringstr. 16, beginnt um 21 Uhr.

    Lahr | Essbar im Schlachthof

    Mi 29.03.17
    21 Uhr
    Acoustic-Pop mit Quite A Few

Badens beste Erlebnisse