Literaturhaus

  • Barfüssergasse 3
  • 4001 Basel (Schweiz)
  • Tel.: 0041/61 261 29 50
  • Webseite

Im April 2000 wurde das Literaturhaus Basel eröffnet – das erste in der Schweiz. Nach etlichen Jahren des Umherziehens an verschiedenen Orten der Stadt hat das Literaturhaus seit 2006 sein festes Domizil in der Barfüßergasse, mitten in der Altstadt, bietet Lesungen, Diskussionsrunden und vielfältige literarische Veranstaltungen an.

Finden Sie ähnliche Orte zu Literaturhaus in Basel (Schweiz)

Zum Routenplaner

Literaturhaus: Alle Termine

  • Warte nur, es passiert schon was. Culturescapes Griechenland WARTE NUR, ES PASSIERT SCHON WAS Seine Erzahlungen spielen in Piraus, rund um den grossen Hafen. Sie machen die Atmosphare heute im Land spurbar, zeigen Menschen, die mit verschiedenen existenziellen Noten zu kampfen haben. In Momentaufnahmen sieht man diese Personlichkeiten in ih- rer Wurde und bangt mit ihnen: den Rentner_innen, die vor der So- zialversicherung kampieren, den Arbeiter_innen, die vergeblich um ihren Wochenlohn anstehen, dem Mann, der sich wehren und pro- testieren muss, aber vor lauter Ubermacht des Unglucks nicht weiss, was er auf sein Plakat schreiben soll, und so schliesslich mit leerem Plakat demonstriert.

    Basel - Schweiz | Literaturhaus

    Do 02.11.17
    19 Uhr
    Christos Ikonomou und Theodor Votsos
  • Zeitgenössische griechische Literatur: eine schöne Unbekannte. Culturescapes Griechenland Zeitgenössische griechische Literatur Die Krise hat den Literaturbetrieb in Griechenland hart getroffen, Verlage mussten schliessen. Die deutschsprachigen Verlage beschranken ihr Programm, um aktuell und publikumswirksam zu bleiben, auf jene griechische Literatur, die von der Krise handelt. «Die griechische Literatur zu entdecken, heisst zunachst, Klischees zu beseitigen.» (NZZ) Nicht nur CULTURESCAPES auch die Villa Concordia in Bamberg hisst dieses Jahr die griechische Flagge. Acht griechische Kunstlerinnen und Kunstler aus allen Sparten sind unter den insgesamt funfzehn Stipendiaten des Freistaats Bayern; im Bereich Literatur u.a. Christos Asteriou, Ioanna Bourazopoulou und Lila Konomora (in Zurich und Basel).

    Basel - Schweiz | Literaturhaus

    Di 21.11.17
    19 Uhr
    Christos Asteriou, Ioanna Bourazopoulou und Lila Konomara

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse