Zoo und Tiergehege

Affen, die auf Bäumen und Kletterwänden herumtollen. Afrikanische Wildkatzen, zum Streicheln nah. Bunt geschuppte Fische aus den Tropen und skurrile Amphibienarten. Greifvögel, die knapp über die Köpfe der Besucher schweben. Der Besuch eines Zoos oder Tiergeheges öffnet das Tor in eine fantastische Erlebniswelt.


Alle Termine

  • Basel - Schweiz | Tierpark Lange Erlen

    Mo 01.10.18
    8 - 18 Uhr
    Tierpark Lange Erlen
  • Basel - Schweiz | Zoo Basel (Zolli)

    Mo 01.10.18
    8 - 18 Uhr
    Zoo Basel (Zolli)
  • Waldkirch | Schwarzwaldzoo

    Mo 01.10.18
    9 - 18 Uhr
    Schwarzwaldzoo
  • Flugschau täglich 11 und 15 Uhr

    Steinen | Vogelpark Steinen

    Mo 01.10.18
    10 - 17 Uhr
    Vogelpark Steinen
  • Basel - Schweiz | Tierpark Lange Erlen

    Di 02.10.18
    8 - 18 Uhr
    Tierpark Lange Erlen
  • Basel - Schweiz | Zoo Basel (Zolli)

    Di 02.10.18
    8 - 18 Uhr
    Zoo Basel (Zolli)
  • Waldkirch | Schwarzwaldzoo

    Di 02.10.18
    9 - 18 Uhr
    Schwarzwaldzoo
  • Wie war die Eiszeit wirklich? Ausstellung: 21. Juni 2018 bis 27. Januar 2019 Große Landesausstellung 2018 im Naturkundemuseum Karlsruhe »Flusspferde am Oberrhein - wie war die Eiszeit wirklich?« 21.6.2018-27.1.2019 Flusspferde im Rhein? Aber ja ! Das zeigt das Naturkundemuseum Karlsruhe in der Großen Landesausstellung 2018 »Flusspferde am Oberrhein - wie war die Eiszeit wirklich?« vom 21. Juni 2018 bis 27. Januar 2019. Entgegen landläufiger Vorstellung war das Eiszeitalter keinesfalls immer eisig - vielmehr wechselten sich Kalt- und Warmzeiten ab. In den kalten Phasen zogen Mammuts, Wollhaarnashörner, Steppenbisons, Riesenhirsche und andere durch die Steppenlandschaft des eisfreien Oberrheingrabens. Während der letzten Warmzeit dagegen war es sogar etwas wärmer als heute, und so lebten damals am Oberrhein mächtige Waldelefanten, Waldnashörner, Wasserbüffel - und eben auch Flusspferde! Die Ausstellung führt auf eine Zeitreise in die wechselvolle Vergangenheit des Klimas am Oberrhein und eröffnet mit eindrucksvollen Objekten einen neuen Blick auf die damalige Tier- und Pflanzenwelt. Aufwendig inszeniert stellt das Naturkundemuseum typische Vertreter der Tierwelt aus der letzten Kalt- und Warmzeit jeweils im Winter und im Sommer gegenüber. Originalfunde, Präparate und eigens angefertigte Modelle vermitteln so einen Eindruck von der Lebewelt und veranschaulichen den Einfluss des natürlichen Klimawandels auf die Ökologie des Oberrheingrabens während des letzten Eiszeitalters. Darüber hinaus stellt die Ausstellung dar, wie Eiszeiten entstehen und was das Besondere des Oberrheingrabens während des letzten Eiszeitalters war. Bio- und geowissenschaftliche Aspekte ergänzen sich so zu einer umfassenden Schau zum Thema, die durch ein vielseitiges Begleitprogramm ergänzt wird.

    Karlsruhe | Naturkundemuseum

    Di 02.10.18
    9:30 - 17 Uhr
    Flusspferde am Oberrhein
  • Flugschau täglich 11 und 15 Uhr

    Steinen | Vogelpark Steinen

    Di 02.10.18
    10 - 17 Uhr
    Vogelpark Steinen
  • Basel - Schweiz | Zoo Basel (Zolli)

    Mi 03.10.18
    8 - 18 Uhr
    Zoo Basel (Zolli)
  • Basel - Schweiz | Tierpark Lange Erlen

    Mi 03.10.18
    8 - 18 Uhr
    Tierpark Lange Erlen
  • Waldkirch | Schwarzwaldzoo

    Mi 03.10.18
    9 - 18 Uhr
    Schwarzwaldzoo
  • Flugschau täglich 11 und 15 Uhr

    Steinen | Vogelpark Steinen

    Mi 03.10.18
    10 - 17 Uhr
    Vogelpark Steinen
  • Wie war die Eiszeit wirklich? Ausstellung: 21. Juni 2018 bis 27. Januar 2019 Große Landesausstellung 2018 im Naturkundemuseum Karlsruhe »Flusspferde am Oberrhein - wie war die Eiszeit wirklich?« 21.6.2018-27.1.2019 Flusspferde im Rhein? Aber ja ! Das zeigt das Naturkundemuseum Karlsruhe in der Großen Landesausstellung 2018 »Flusspferde am Oberrhein - wie war die Eiszeit wirklich?« vom 21. Juni 2018 bis 27. Januar 2019. Entgegen landläufiger Vorstellung war das Eiszeitalter keinesfalls immer eisig - vielmehr wechselten sich Kalt- und Warmzeiten ab. In den kalten Phasen zogen Mammuts, Wollhaarnashörner, Steppenbisons, Riesenhirsche und andere durch die Steppenlandschaft des eisfreien Oberrheingrabens. Während der letzten Warmzeit dagegen war es sogar etwas wärmer als heute, und so lebten damals am Oberrhein mächtige Waldelefanten, Waldnashörner, Wasserbüffel - und eben auch Flusspferde! Die Ausstellung führt auf eine Zeitreise in die wechselvolle Vergangenheit des Klimas am Oberrhein und eröffnet mit eindrucksvollen Objekten einen neuen Blick auf die damalige Tier- und Pflanzenwelt. Aufwendig inszeniert stellt das Naturkundemuseum typische Vertreter der Tierwelt aus der letzten Kalt- und Warmzeit jeweils im Winter und im Sommer gegenüber. Originalfunde, Präparate und eigens angefertigte Modelle vermitteln so einen Eindruck von der Lebewelt und veranschaulichen den Einfluss des natürlichen Klimawandels auf die Ökologie des Oberrheingrabens während des letzten Eiszeitalters. Darüber hinaus stellt die Ausstellung dar, wie Eiszeiten entstehen und was das Besondere des Oberrheingrabens während des letzten Eiszeitalters war. Bio- und geowissenschaftliche Aspekte ergänzen sich so zu einer umfassenden Schau zum Thema, die durch ein vielseitiges Begleitprogramm ergänzt wird.

    Karlsruhe | Naturkundemuseum

    Mi 03.10.18
    10 - 18 Uhr
    Flusspferde am Oberrhein
  • Workshop Workshop: Wie wurde vor 2000 Jahren Korn zu Brot verarbeitet? Schritt für Schritt erleben und gestalten Kinder und ihre Eltern gemeinsam eine Brotproduktion wie in römischer Zeit. Zuerst wird das Korn auf der römischen Steinmühle gemahlen. Danach fordert das Kneten und Formen des Teiges die persönliche Kreativität. Anschliessend wandern die Brote in den Ofen und werden zum Schluss noch warm und duftend mit nach Hause genommen. Alter: ab 6 Jahren Kinder müssen von einer erwachsenen Person begleitet werden. Kinder unter 6 Jahre müssen während des gesamten Workshops von der Familie selbst betreut und beaufsichtigt werden - Gefahrenquellen. Bei kühler Witterung warme Kleider anziehen. Buchbar auch für Gruppen - Anmeldung empfohlen (ausser am 3.9.17 Drope-In Angebot) CHF 16.00 / 8.00 (inkl. Museumseintritt) Sonntag, 10. Juni 2018, 13.00 - 14.30 Uhr: Workshop auf Englisch Weitere Info: www.augustaraurica.ch

    Augst - Schweiz | Römerstadt Augusta Raurica

    Mi 03.10.18
    11 Uhr
    Brotbacken - Vom Korn zum Römerbrot
  • Workshop Workshop: Wie wurde vor 2000 Jahren Korn zu Brot verarbeitet? Schritt für Schritt erleben und gestalten Kinder und ihre Eltern gemeinsam eine Brotproduktion wie in römischer Zeit. Zuerst wird das Korn auf der römischen Steinmühle gemahlen. Danach fordert das Kneten und Formen des Teiges die persönliche Kreativität. Anschliessend wandern die Brote in den Ofen und werden zum Schluss noch warm und duftend mit nach Hause genommen. Alter: ab 6 Jahren Kinder müssen von einer erwachsenen Person begleitet werden. Kinder unter 6 Jahre müssen während des gesamten Workshops von der Familie selbst betreut und beaufsichtigt werden - Gefahrenquellen. Bei kühler Witterung warme Kleider anziehen. Buchbar auch für Gruppen - Anmeldung empfohlen (ausser am 3.9.17 Drope-In Angebot) CHF 16.00 / 8.00 (inkl. Museumseintritt) Sonntag, 10. Juni 2018, 13.00 - 14.30 Uhr: Workshop auf Englisch Weitere Info: www.augustaraurica.ch

    Augst - Schweiz | Römerstadt Augusta Raurica

    Mi 03.10.18
    13 Uhr
    Brotbacken - Vom Korn zum Römerbrot
  • Führung. Dauer: 1 Stunde Führung: Ausgehend vom grossen Stadtmodell aus Bronze wird bei diesem Einführungsrundgang alles Wissenswerte über das öffentliche Leben in einer römischen Stadt nähergebracht. Besichtigung des authentisch eingerichteten Römerhauses, Bewunderung des grössten Silberschatzes der römischen Antike und die Besichtigung des imposanten Theaters. Im Anschluss an den Rundgang ist für Gruppen auch das Angebot Führung Plus: Forschung Live buchbar. CHF 16.00 / 8.00 (inklusive Museumseintritt) Weitere Info: www.augusta-raurica.ch

    Augst - Schweiz | Römerstadt Augusta Raurica

    Mi 03.10.18
    14 Uhr
    Augusta Raurica - Kurz und bündig
  • Workshop Workshop: Wie wurde vor 2000 Jahren Korn zu Brot verarbeitet? Schritt für Schritt erleben und gestalten Kinder und ihre Eltern gemeinsam eine Brotproduktion wie in römischer Zeit. Zuerst wird das Korn auf der römischen Steinmühle gemahlen. Danach fordert das Kneten und Formen des Teiges die persönliche Kreativität. Anschliessend wandern die Brote in den Ofen und werden zum Schluss noch warm und duftend mit nach Hause genommen. Alter: ab 6 Jahren Kinder müssen von einer erwachsenen Person begleitet werden. Kinder unter 6 Jahre müssen während des gesamten Workshops von der Familie selbst betreut und beaufsichtigt werden - Gefahrenquellen. Bei kühler Witterung warme Kleider anziehen. Buchbar auch für Gruppen - Anmeldung empfohlen (ausser am 3.9.17 Drope-In Angebot) CHF 16.00 / 8.00 (inkl. Museumseintritt) Sonntag, 10. Juni 2018, 13.00 - 14.30 Uhr: Workshop auf Englisch Weitere Info: www.augustaraurica.ch

    Augst - Schweiz | Römerstadt Augusta Raurica

    Mi 03.10.18
    15 Uhr
    Brotbacken - Vom Korn zum Römerbrot
  • Basel - Schweiz | Zoo Basel (Zolli)

    Do 04.10.18
    8 - 18 Uhr
    Zoo Basel (Zolli)
  • Basel - Schweiz | Tierpark Lange Erlen

    Do 04.10.18
    8 - 18 Uhr
    Tierpark Lange Erlen

Badens beste Erlebnisse