Konzertlocations

Live-Musik von Americana und Indie-Folk, von HipHop und Pop zu frickeliger Avantgarde. In sich gekehrte Sänger und Gitarristen in kleinen Eckkneipen und Szeneclubs, weltberühmte Bands und Solokünstler wie Status Quo und Pete Doherty: Die südbadische Konzertlandschaft ist abwechslungsreich, unterhaltsam und hochklassig.


Alle Termine

  • Winterkonzert mit verschiedenen Ensembles. Werke von Joseph Haydn, Charles Gounod, Nino Rota und Max Bruch Am Dienstag, den 18.12.2018 lädt die Musikschule Offenburg/Ortenau zum diesjährigen Winterkonzert in den Salmen ein. Bläser, Streicher und Pianisten präsentieren mit einem abwechslungsreichen Programm die Vielfalt des Ensemlespiels. Auf dem Programm stehen Werke von Joseph Haydn, Charles Gounod, Nino Rota und Max Bruch. Beginn ist 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

    Offenburg | Salmen

    Di 18.12.18
    19 Uhr
    Musikschule Offenburg/Ortenau
  • Ist das Leben nicht schön? Ein Wintermärchen mit piano.vocal & Carsten Dittrich

    Offenburg | Salmen

    Mi 19.12.18
    20 Uhr
    Ticket
    Piano Vocal
  • Weihnachtskonzert

    Straßburg - Frankreich | Palais de la Musique et des Congrès

    Do 20.12.18
    20 Uhr
    Orchestre Philharmonique de Strasbourg
  • Sebastian Lehmann 21.12.2018 - Programm: Elternzeit

    Offenburg | Salmen

    Fr 21.12.18
    20 Uhr
    Ticket
    [Ausverkauft] Sebastian Lehmann
  • Freitag,21,12.2018 Bittersüß Kreativ Rock mit Kick und deutschen Lyrics, genau das ist die große Leidenschaft von"Bittersüß", der Band um die Sängerin Melanie Künzie, mit dem Gitarristen Michael Resch, dem Bassisten George Kaiser sowie Matthias Resch am Schlagzeug. Gegründet wurde die Band im Jahre 2007.Mit ihrem eigenen Songmaterial und mehreren bekannten Song Interpretationen weiß die Band vor allem "live" zu überzeugen. Ihren richtig großen "Härtetest" bestand die Band mit Bravour, als sie in der "Arena of Pop" gemeinsam mit den Stars von Silbermond, Christina Stürmer und Reamonn die Bühne rocken durfte. Bittersüß ....ein kreativ Erlebnis! Eintritt ist frei, der Hut geht um. Konzertbeginn gegen 21.30 Uhr

    Ettenheim | Rock-Café Altdorf

    Fr 21.12.18
    21:30 Uhr
    Bittersüß
  • Anschließend 80er Glamrock Party Diamond Seagulls katapultieren das Publikum mit ihrer authentischen Glamrock-Show zurück in die frühen 1980er, als Männer noch lange Haare und Leggins trugen und Bands einen Sänger hatten, der nach Helium klang. Die vier Musiker bieten eine Show, die weit mehr ist, als nur ein Live Konzert. Mit dabei an diesem Abend sind die Musiker von Sinners and Kings aus Ettenheim, die dem Publikum mit astreinem Metal einheizen. Der Eintritt an diesem Abend ist frei, es geht der Hut rum. Nach den Konzerten geht der Abend nahtlos in eine 80er Glamrock Party über.

    Ettenheim | Rock-Café Altdorf

    Sa 22.12.18
    20 Uhr
    Diamond Seagulls, Glamrock. Sinners and Kings, Metal
  • Figurentheater der Blauen Märchenbühne © Blaue Märchenbühne

    Offenburg | Salmen

    So 23.12.18
    16 Uhr
    Ticket
    Die heilige Nacht
  • Fantasy Ortenberg Sonntag 23.12. 18 Beginn 20.30h Der Hut wird für die Musiker gereicht Quite A Few Walter, Wiechers & Wüger - Hinter den 3 W versteckt sich die Band "Quite A Few". Gegründet wurden sie im Frühjahr 2014, nach dem sich Jonathan und Felix auf einer Polizeiwache begegneten. Welche Ursachen sie dorthin geführt haben bleibt bis dato ungeklärt. Seit jenem Tag covern sie bekannte Oldies und auch die neueren Hits in ihrem ganz eigenen akustischen Stil. Der Dritte im Bunde ist Patrick, der die zwei Gitarristen mit rhythmischen Schlägen auf seiner Cajon begleitet. Die beiden Sänger harmonieren mit ihren Stimmen auf ganzer Länge. Man merkt ihnen somit nicht an, dass sie erst seit kurzem ein Trio sind. Mit Liedern wie z.B. Bonfire Heart von James Blunt, Auf uns von Andreas Bourani oder auch Twist'n Shout von The Beatles begeistern sie Jung und Alt gleichermaßen. Lampenfieber? - Nein, danke! Alle Drei haben getrennt von einander schon Bühnenerfahrung gesammelt, was ihnen auch bei ihren Autritten zu nutze wird. Obwohl sie noch in den Kinderschuhen des Musikerlebens stecken, kann man sagen, dass sie trotzdem schon alte Hasen auf dem Gebiet sind.

    Ortenberg | Café-Bar Fantasy

    So 23.12.18
    20:30 Uhr
    Quite A Few
  • Gäste: Melissa Zucano + Matt Woosey Groove Tunes & Friends - before x-mas Gäste: Melissa Zucano + Matt Woosey So., 23.12., 20.30 Uhr Schlachthof - Jugend & Kultur Veranstalter: Lahrer Rockwerkstatt e.v. Vorverkauf: 14,- , Abendkasse: 16,- / 14,- (ermässigt) Die Groove Tunes führen die Tradition der «before-mas Konzerte» - mit musikalischen Gästen - am Vorabend der heiligen Nacht jetzt schon zum vierten Mal fort. Die 3 Musiker präsentieren zusammen mit ihren zwei Gästen ein abwechslungsreiches und unterhaltsames, speziell und ausschließlich für diesen Abend vorbereitetes Programm. um für besondere Momente sorgen zu können. In diesem Jahr mit dabei sind der Engländer Matt Woosey und die Lahrerin Melissa Zucano. Der mittlerweise in Münchweier lebende Matt Woosey ist englischer Singer-Songwriter, der bereits zum dritten Mal für den British Blues Award nominiert wurde. Er legt als Künstler geschickt die Zwangsjacke der heutigen Musikindustrie ab und schleppt die akustische Gitarre mal jaulend mal schnurrend einer frischen Bedeutsamkeit entgegen. Melissa Zucano ist die gefeierte «Stimme» von Lahr - sei es zusammen mit Ihren musikalischen Partner Adrian Schaub, mit ihrem Vater Claudio oder als Gast diverser Musikprojekte, ihre druckvolle soulgefärbte Stimme begeistert einfach. Die Groove Tunes - in der Besetzung Frank Domnik, Gesang und Gitarren, Slim »The Groove«Iwannek an den Drums und der Percussion, Jean-Luc Siegler an den Bässen versprechen, zusammen mit ihren Gästen einen großen Abend mit tollen Songs. Immer groovy, mal behutsam, mal virtuos oder rockig wird eine abwechslungsreiche Reise durch die Musikwelt geboten, zum Mitgrooven, Mitrocken und Mitsingen. Der Vorverkauf läuft - Karten gibt es für 14,- (Abendkasse 16,-) im KulTourBüro Lahr, Im Bistro im Schlachthof und online bei uns: Einfach eine Mail an rockwerkstatt(ät)gmx.de schicken.

    Lahr | Schlachthof

    So 23.12.18
    20:30 Uhr
    Groove Tunes & Friends
  • Before x-mas Die Groove Tunes sind 2/3 der Poor Poets und führen die Tradition der «before-mas Konzerte» - mit musikalischen Gästen - jetzt schon zum vierten Mal in altbekannter Weise fort. Die 3 Musiker präsentieren zusammen mit ihren zwei internationalen Gästen ein abwechslungsreiches und unterhaltsames, speziell und ausschließlich für diesen Abend vorbereitetes Programm. um für besondere Momente am Vorabend zur Heiligen Nacht sorgen zu können. Mit dabei sind der Engländer Matt Woosey und die Lahrerin Melissa Zucano. Der mittlerweise in Münchweier lebende Matt Woosey ist englischer Singer-Songwriter, der bereits zum dritten Mal für den British Blues Award nominiert wurde. Er legt als Künstler geschickt die Zwangsjacke der heutigen Musikindustrie ab und schleppt die akustische Gitarre mal jaulend mal schnurrend einer frischen Bedeutsamkeit entgegen. Melissa Zucano ist die gefeierte «Stimme» von Lahr - sei es zusammen mit Ihren musikalischen Partner Adrian Schaub, mit ihrem Vater Claudio oder als Gast diverser Musikprojekte, ihre druckvolle soulgefärbte Stimme begeistert einfach. Die Groove Tunes - in der Besetzung Frank Domnik, Gesang und Gitarren, Slim »The Groove«Iwannek an den Drums und der Percussion, Jean-Luc Siegler an den Bässen versprechen, zusammen mit ihren Gästen einen großen Abend mit tollen Songs. Immer groovy, mal behutsam, mal virtuos oder rockig wird eine abwechslungsreiche Reise durch die Musikwelt geboten, zum Mitgrooven, Mitrocken und Mitsingen. Der Vorverkauf läuft - Karten gibt es für 14,- (Abendkasse 16,-) im KulTourBüro Lahr , im Bistro im Schlachthof und online bestellbar: Einfach eine Mail an rockwerkstatt(ät)gmx.de schicken.

    Lahr | Schlachthof Jugend und Kultur

    So 23.12.18
    20:30 Uhr
    Groove Tunes & Friends
  • Ein Kriminaldrama in schwarz-weiß von und mit Alexander Dupps und Steffen Siefert Der Schutterhai: Ein neue Fall für die beiden Kultermittler - Kreidlinger und Bäulerle. Eine mysteriöse Mordserie entlang der Schutter versetzt ganz Märzenbach und Umland in Angst und Schrecken. Ob in den verwunschenen Schutterauen oder am Nacktbadestrand - blitzschnell und mit kalter Präzision schlägt der glitschige Mörder zu, um dann gleich wieder hinabzutauchen in jenes unheilvolle Gewässer. Als dann auch noch das örtliche Reichswaisenhaus an einen windigen Finanzier verkauft werden soll, überschlagen sich die Ereignisse: Kommissar Kreidlinger wird von einem wilden Haufen aufgebrachter Revolutionäre festgesetzt, grausame Geigentöne hallen durch die Gassen des Städtleins und der Burgermeister verfällt dem Teufel Alkohol. In der größten Not macht sich Criminarath Bothor vom noblen Carlsruhe her auf den Weg nach Märzenbach. Bekommt er den SCHUTTERHAI an den Haken? Ein Kriminaldrama in schwarz-weiß von und mit Alexander Dupps und Steffen Siefert. In den Gastrollen: Wolfgang G. Müller, Arijana Antunovic, Peter Weiss, Helmut Dold und viele mehr. Es gibt drei Vorstellungen: 19.30 / 21.00 / 22.30 Uhr Der Vorverkauf läuft - Karten für die drei Veranstaltungen gibt es im KulTourBüro Lahr, Im Bistro im Schlachthof und online bestellbar: Einfach eine Mail an rockwerkstatt(ät)gmx.de schicken.

    Lahr | Schlachthof Jugend und Kultur

    Di 25.12.18
    19:30 Uhr
    Kreidlinger & Bäuerle
  • x-mas Konzert

    Offenburg | Reithalle im Kulturforum

    Mi 26.12.18
    18 Uhr
    Ticket
    Peter Oehler und Freunde
  • Von Welt (Post-Pop Band), Dominik Büchele, Mama-Lala und Seven Purple Tigers Die zweite Ausgabe unseres Weihnachtsbenfizfestivals. Das Fest der Liebe ... die idealen Tage um Menschen zu beschenken die es notwendig brauchen. Aus diesem Grund hat die Rockwerkstatt beschlossen ihr traditionelles Weihnachtskonzert künftig in ein Benefizfestival unter dem Titel »Come together x-mas« zu verwandeln - vier Bands haben zugesagt und spielen ohne Gage. Somit können alle Eintrittsgelder gespendet werden. Der Erlös geht an die BZ-Aktion Weihnachtswunsch. Mit dabei sind am zweiten Weihnachtsfeiertag: Von Welt, Dominik Büchele, Ma'ma'Lala und Seven Purple Tigers Von Welt ist eine Post.Pop Band. Im jahr 2017 erschien ihre erste EP unter dem Titel Milliardenstadt. Bekannt wurde die Band, die aktuell durch ganz Europa tourt, durch ihre «Stillen Konzerte». Der Singer/Songwriter veröffentlichte im Frühjahr sein Album «The Journey», auf dem er seine 3500 km lange Wanderung auf dem Pacific Crest Trail verarbeitete. Groovige Rockmusik mit deutschen Texten, die ohne erhobenen Zeigefinger auskommen, müssen nicht zwangsläufig vom Schmerz der Liebe handeln. Dies beweisen die fünf Musiker von Ma'ma'Lala um Sängerin Sabine Veit in ihren Liedern auf beeindruckende Weise. Die letzte Band im Bunde sind Seven Purple Tigers aus dem Emmendinger Raum. Die Deutsch-Amerikanische Alternative Rock Band ist der «Beitrag» unseres Emmendinger Partnervereins »COMEtogether e.V«. Sie haben die Come together Festivals aus der Taufe gehoben haben.

    Lahr | Schlachthof Jugend und Kultur

    Mi 26.12.18
    20:30 Uhr
    Weihnachtsbenefizfestival
  • © Sophia Saggau Kindertheater ab 5 Jahren

    Offenburg | Reithalle im Kulturforum

    Fr 28.12.18
    15 Uhr
    Ticket
    Ritter Rost feiert Weihnachten
  • Badische Mundartkapelle Glasmoschd - ein Bandname, ein Programm? Wer den Namen »Glasmoschd« zum ersten Mal hört denkt vielleicht an Perestroika oder an eine badische Mundartkapelle. In der Tat hat weder das eine, noch das andere mit der Band zu tun. Nein, die seit 1989 durch die Ortenau rockende Offenburger Formation hat sich voll und ganz dem Vollmilchrock verschrieben. Wer sich jetzt immer noch nichts darunter vorstellen kann, der sollte es nicht versäumen, die 5 + 1 Musiker auf der Bühne zu erleben. Vollmilchrock, das ist Lebensfreude pur. Das ist geplante Spontanität oder improvisiertes Geplantes. Auf jeden Fall hat es unheimlich viel mit Rockmusik zu tun. Der ein oder andere Gast hat vielleicht bei einem Besuch bei glasmoschd sein wohl längstes Rockkonzert aller Zeiten erlebt. Denn wenn die seit 28 Jahren in unveränderter Form musizierenden Jungs erst mal losgelassen... Na dann los - »Abrocken bis die Kuh umfällt...« Eintritt ist frei, der Hut geht um. Konzertbeginn gegen 21.30 Uhr

    Ettenheim | Rock-Café Altdorf

    Fr 28.12.18
    21:30 Uhr
    Glasmoschd
  • Fantasy Ortenberg Sonntag 30.12. 18 Beginn 20.30 h Eintritt frei.....der Hut wird gereicht Was zum Teufel ist Attika? Eine Krankheit oder ein griechischer Gott? Nein! Unser erster Auftritt fand in einem Penthouse über der Stadt Freiburg statt - einer Attika! Weil der Name das aussagt, wo alles begonnen hat, ist er uns bis heute treu geblieben Attika ist mehr als 50 Jahre Erfahrung einzelner Musiker. Mit einfallsreicher Percussion, Bass, Gitarre, Piano und starkem Gesang spielen wir Balladen, Blues-, Rock- und Pop-Cover-Songs, von damals bis heute, von Clapton bis Pink, lassen dabei viel Freiraum für Improvisation. Attika durchbricht die Normen des »Coverns«, zeigt sich innovativ in der Performance und will den Zuhörer bei den Auftritten direkt mit der Art der Interpretation des Musikstückes erreichen. Das Publikum erliegt schnell dem Charme der sympathischen Band und geht begeistert bei lauten und leisen Tönen mit. Attika ist auf der Bühne ein musikalisches Erlebnis! Dani: Vocal Jenny: Vocal/Bass Mario: Vocal/Guitar Kevin: Drums/Percussion

    Ortenberg | Café-Bar Fantasy

    So 30.12.18
    20:30 Uhr
    Attika
  • Maya Ando PROGRAMM: »Weltklassik am Klavier - Liebesglück !« JOHANN SEBASTIAN BACH Jesus bleibet meine Freude G-Dur BWV 147, 10 FRÉDÉRIC CHOPIN Aus: Polonaise op. 26 cis-Moll Nr. 1 Barcarolle Fis-Dur op. 60 BÉLA BARTÓK Sonate Sz. 80 1. Allegro moderato 2. Sostenuto e pesante 3. Allegro molto - Pause - ALEXANDER SKRJABIN Aus: Études op. 2 Nr. 1 c-Moll SERGEJ RACHMANINOW Aus: Préludes op. 32 Nr. 12 gis-Moll Aus: Préludes op. 23 Nr. 2 B-Dur GEORGE GERSHWIN Realto Ripples Rag Someone to watch over me I've got rhythm Des-Dur MAYA ANDO Maya Ando, geboren 1987 in Shizuoka/Japan, ist bereits diplomierte Solistin und Kammermusikerin. Insbesondere ihre Konzerte mit verschiedenen Themen sind außergewöhnlich und bringen eine ganz neue Ebene in die klassische Musikwelt. Dazu zählen auch Auftritte mit dem FüBA-Orchester, dem Nordwestdeutschen Philharmonie Orchester und Auftritte als Solo- und Kammermusikerin bei den Bayreuther Festspiele 2014. 2015 wurde sie zu den steirischen Festspielen nach Graz eingeladen. Maya Ando hat zahlreiche Erfolge bei internationalen Wettbewerbe erlangt, so u.a. den 1. Preis beim Musikwettbewerb »«Don Vincenzo Vitti»« (Italien) 2011 und den 1. Preis beim »«22th international Johannes Brahms Wettbewerb»« (Österreich). Ihre Konzerttätigkeit erstreckt sich über verschiedenen Länder Europas und Japan. »«Weltklassik am Klavier - Liebesglück !»« Das Programm unterteilt sich in zwei Hälften mit sehr verschiedenen Schwerpunkten: die erste Hälfte mit bekannten klassischen Meisterwerken; die zweite Hälfte mit beschwingteren, ja leichteren Werken mit einem Anklang an den Jazz. Zur Begrüßung erklingt Bachs Choral, gefolgt von zwei Werken von Chopin. Die Polonaise spiegelt den Stolz auf Polen wider, während die Barcarolle in die Ferne - nach Italien - weist. Volksmusik hat Béla Bartók sehr beeinflusst und die besondere Intonation der ungarischen Sprache versteckt sich in seinen Melodien. Die 2. Hälfte beginnt mit drei kurzen russischen Werken, deren Charaktere ganz unterschiedlicher Natur sind. Mit Gershwin gerät das Klavier dann besonders in Schwung! Neben einem klangvollen Liebeslied bestechen vor allem die beiden anderen Werke mit ihrem swingendem Rhythmus - »«Yes, I've got rhythm!»«

    Offenburg | Salmen

    Mo 31.12.18
    17 Uhr
    Ticket
    Silvesterkonzert - Weltklassik am Klavier - Liebesglück
  • Johann Strauß Orchester Budapest, Leitung: Claude Schnitzler.Solisten: Elke Kottmair (Sopran) und José Montero (Tenor) Vorverkauf bei Wolf Musique in Strasburg Telefon: 0033 3 88 32 43 10 (deutschsprachiger Service) Karten gibt es in vier Kategorien für 50, 60, 70 und 85 Euro Wie in jedem Jahr erklingen zum Konzertabschluss am Silvesterabend im Musikpalast in Strasburg die schönsten Melodien von Johann Strauß. Anlässlich des 200. Geburtsjahres 1819 von Jacques Offenbach interpretiert das Johann Strauß Orchester aus Budapest unter der Leitung von Claude Schnitzler mit den Solisten Elke Kottmair (Sopran) und José Montera (Tenor) bekannte Werke der zwei Komponisten. Und natürlich darf auch der traditionelle Radetzky Marsch nicht fehlen. In der Pause offeriert der Veranstalter jedem Konzertbesucher ein Glas Champagner.

    Straßburg - Frankreich | Palais de la Musique et des Congrès

    Mo 31.12.18
    20 Uhr
    Silvesterkonzert

Badens beste Erlebnisse