Clubs

Tanzen mit 360-Grad-Blick über die Stadt, Techno in einem ehemaligen Flugzeughangar oder HipHop in einem rustikalen Backsteinkeller: Das Nachtleben in Südbaden ist vielseitig und aufregend. Die besten Clubs und Diskotheken für besondere Nächte.



Alle Termine

  • "The Cryptic Europe Tour" 2018 Nachdem ihre erste Tour bereits Monate im Vorfeld ausverkauft war, ist MOGLI zurück mit einer Europa Tour 2018 und News, dass sie die Arbeit an ihrer neuen Ep begonnen hat. "Wanderer", ihr aktuelles Album, stieg ohne ein Label im Hintergrund in die deutschen Album Charts ein und garantierte der aufstrebenden Newcomerin einen Platz in der Indie Musik Welt. Die Inspiration dafür kam auf Gletschern in Alaska und im Dschungel Mexikos, auf den höchsten Gipfeln und in der Wüste. Die 24 Jährige Sängerin brach 2016 in ein Abenteuer auf: "Expedition Happiness". Gemeinsam mit ihrem Partner, Filmemacher Felix Starck, baute sie einen Schulbus zu einem Wohnmobil um und reiste ein Jahr durch Nordamerika. Sie führte Regie bei der Doku, die daraus entstand und war für den Soundtrack des Kinoerfolgs verantwortlich für den sie 12 ihrer Songs beisteuerte. Dass sie Klavier und Gitarre dabeihat, ermöglicht es ihr mitten im Nirgendwo das Erlebte in Songs zu verarbeiten. Das Ergebnis ist eindringlich und besonders. Einige Lieder fangen die epische Weite und Tiefe der Natur ein, während andere wie ein Fenster zu ihrem Inneren sind. Ihre melancholischen Songs sind oft mit mutigen Drums, Paukensounds und Chören arrangiert - manchmal brauchen die folkigen Melodien aber auch nur die Intimität eines Flügels. Mit einer Stimme, die mal zart und brüchig und im nächsten Moment packend ist, nimmt MOGLI einen mit an ferne Orte.

    Freiburg | Waldsee

    Mo 23.04.18
    19 Uhr
    Mogli
  • The Cryptic Europe Tour Tickets gibt es in den Geschäftsstellen der Badischen Zeitung in Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Lörrach, Weil am Rhein, Rheinfelden, Schopfheim, Bad Säckingen und Müllheim. Telefonisch bei BZ-Kartenservice: 0761 / 496-8888 Nachdem ihre erste Tour bereits Monate im Vorfeld ausverkauft war ist MOGLI zurück mit einer Europa Tour 2018 und News, dass sie die Arbeit an ihrer neuen EP begonnen hat. "Wanderer" ihr aktuelles Album stieg ohne ein Label im Hintergrund in die deutschen Album Charts ein und garantierte der aufstrebenden Newcomerin einen Platz in der Indie Musik Welt. Die Inspiration dafür kam auf Gletschern in Alaska und im Dschungel Mexikos, auf den höchsten Gipfeln und in der Wüste

    Freiburg | Waldsee

    Mo 23.04.18
    20 Uhr
    Ticket
    Mogli
  • Zur 108. Ausgabe der Blue Rabbit Reihe im ist ein Oktett der extraklasse zu Gast. Diese acht Musiker, allesamt Ausnahmekönner an ihren Instrumenten sind zugleich die ersten Teilnehmer des neuen Elite-Studiengangs \"Focusyear\" an der Musikhochschule Basel Abteilung Jazz. Ein Jahr lang arbeiten sie als Band mit hochkarätigen Dozenten wie Dave Holland, Joshua Redman uvm zusammen und das Ergebnis werden sie am Mo 23.04. um 21 Uhr im White Rabbit präsentieren.

    Freiburg | White Rabbit

    Mo 23.04.18
    21 Uhr
    Focusyear Band
  • Elektronische Musik Der Montagsclub im Waldsee. Elektronische Musik mit wechselnden DJs

    Freiburg | Waldsee

    Mo 23.04.18
    22 Uhr
    Tageins
  • Cory Henry & The Funk Apostles Cory Henry, vocals/keys - Nicholas Semrad, keys - Adam Agati, guitar - Sharay Reed, bass - Taron Lockett, drums - Cleon Edwards, percussion - Tiffany Stevenson, background vocals - Denise Renee, background vocals The Funk Crusader Beim letzten ZURICH JAZZNOJAZZ FESTIVAL war er einer der Abräumer und verzückte sein junges Publikum im ausverkauften ZKB Club mit Charme und unwiderstehlichem Groove. Cory Henry ist nicht nur ein Turbo-Hammond-Organist, sondern auch ein charismatischer Sänger mit Wurzeln im Gospel, Jazz und Soul, der im zarten Alter von sechs Jahren schon im legendären Apollo-Theater in New York auftrat. Stellte er früher seine stupende Musikalität vorab in den Dienst von Musikern wie Bruce Springsteen oder Bands wie Snarky Puppy und The Roots, so hat er heute vor allem seine eigene grosse Band im Fokus. Im April geht seine «Funk Crusade Tour» weiter, mit Halt im Kaufleuten Zürich - und mit neuem Album im Gepäck. Welcome back, Cory!

    Zürich - Schweiz | Kaufleuten

    Di 24.04.18
    20 Uhr
    Cory Henry & The Funk Apostles
  • Live: Fanfare Ciocarlia. Onwards To Mars Tour. Sound: World Music, Ska, Balkan Brass.

    Freiburg | Jazzhaus

    Di 24.04.18
    20 Uhr
    Ticket
    Fanfare Ciocarlia
  • Christoph Grab - saxes Lukas Traxel - bass Pius Baschnagel - drums NEW MONK «When you're swinging, swing some more!» (Thelonious Monk) So hat man die magische Musik des Pianoforte-Maestros und Jazzvisionärs Thelonious Monk (1917-1982) noch nie gehört! Das Trio des Alt- und Tenorsaxophonisten Christoph Grab rückt sowohl ein sehr bekanntes Stück wie die romantische Ballade «Round Midnight» als auch die obskure Hürdenlauf-Nummer «Gallop's Gallop» in ein neues Licht. Monk wird von Grab & Co. nicht als Klamaukbruder missverstanden, sondern als genialer Melodiker und als Vermittler zwischen Tradition und Moderne gewürdigt. Die Stücke werden mit Ausnahme der Fragmentierung von «Ask Me Now» nicht zerpflückt oder zerstückelt. Durch den Verzicht auf ein Harmonieinstrument sowie ein paar wenige sorgfältige Umdeutungen (z.B. Tempobeschleunigung oder Wechsel der Taktart) wird die Aufmerksamkeit der Zuhörer zusätzlich aktiviert: Die Musik lässt geniesserisches Zurücklehnen und Zungenschnalzen durchaus zu, aber die Ohren sollte man stets spitzen. Die lust- und kunstvolle Musizierweise des Trios ist geprägt durch Emphase und Empathie und entwickelt sehr oft einen unheimlich mitreissenden Swing-Drive. Wie wichtig Monk ein exuberantes Swing-Feeling war, belegen nicht nur einige seiner Verlautbarungen: In Monks OEuvre stösst man nicht zufälligerweise am Laufmeter auf atemberaubende Swing-Passagen. Monk liebte den Schlagabtausch mit impulsiven Schlagzeugern wie Art Blakey, Shadow Wilson, Roy Haynes oder Frankie Dunlop und er setzte auf bärenstarke Bassisten wie Oscar Pettiford, Ahmed Abdul-Malik, Butch Warren oder Larry Gales. Mit Pius Baschnagel hat Grab einen Schlagzeuger in sein Trio geholt, der ebenfalls durch ein stets richtig dosiertes Mass an Durchschlagskraft überzeugt. Und Lukas Traxel lässt die Saiten seines Kontrabasses mit viel kinetischer Energie schwingen. Bei der Auswahl von Saxophonisten hatte Monk ebenfalls eine sichere Hand - dies gilt nicht nur für Giganten wie John Coltrane oder Sonny Rollins, sondern auch für «Unsung Heroes» wie Ernie Henry oder Charlie Rouse. Christoph Grab zählt zur raren Spezies der enzyklopädischen Saxophonisten, er kennt die Geschichte seines Instruments - von Coleman Hawkins und Lester Young über Eddie »Lockjaw« Davis und Johnny Griffin bis zu Ellery Eskelin und Tony Malaby - in- und auswendig. DIe stets enorm einfallsreichen Improvisationen Grabs oszillieren zwischen archaischer Kraft und ultramoderner Hipness. Kommt hinzu, dass Grab über eine breite Palette an Sounds und eine variantenreiche Phrasierungskunst verfügt. Bei diesem Trio lautet die Devise eindeutig: Vitalität statt Verkrampfung! Grab, Traxel und Baschnagel spielen sich weder als Gralshüter noch als Konzeptkünstler auf, sondern machen sich auf der Basis von Jazztugenden (Risikobereitschaft, interaktive Spielfreude, Flow) auf die Jagd nach dem erfüllten Augenblick und bescheren uns dabei viele wunderbare Monk-Momente.

    Freiburg | Waldsee

    Di 24.04.18
    20 Uhr
    Jazz ohne Stress - Christoph Grab's Reflections
  • Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Di 24.04.18
    20:30 Uhr
    Rogério Botter Maio Trio
  • Hammond Jazz Night Die Schweizer Formation »Jellici/Baldes´-Soundfields« erweitert in einem Sondergastspiel innerhalb der Freiburger »Hammond Jazz Night« Reihe ihr Klangspektrum an diesem Abend um den Sound der legendären Hammond Orgel. Sängerin und Soundkünstlerin Johanna Jellici und Saxophonist Jochen Baldes erschließen mit diesem Projekt Klangfelder die sich niemals im völlig freien Raum verlieren und trotzdem viel Raum für spontane Experimente lassen. Die erstklassigen Musiker der Schweizer Jazzszene sorgen dabei auch über das Klangerlebnis hinaus für musikalischen Hörgenuß der höchsten Güte. Johanna Jellici (voice/soundscaping/text), Jochen Baldes (saxes/bcl), Franz Hellmüller (guitar), Andre Buser (bass), Tobias Hunziker (drums ), Thomas Bauser (hammond organ)

    Freiburg | Jos-Fritz-Café

    Di 24.04.18
    20:30 Uhr
    Jelici/Baldes - Soundfields
  • Basel - Schweiz | Volkshaus

    Mi 25.04.18
    19:30 Uhr
    Seitenblicke mit Bernhard Schlink
  • Abtanzen mit den DJs Jimmy, JoVibe, Conny, Adam, Mensa und Oldj Max http://www.djs-freiburg.de

    Freiburg | Waldsee

    Mi 25.04.18
    20 Uhr
    Move to Groove
  • Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Mi 25.04.18
    20:30 Uhr
    Kristjan Randalu - Absence
  • Mehr als 20 Schulvertreter aus Australien, Neuseeland, Kanada und den USA stellen ihre Schule, ihren Bezirk, ihr Schulsystem und ihr Land vor. Auch ehemalige Austauschschüler sind anwesend und berichten gerne von ihren Erfahrungen.

    Lörrach | Altes Wasserwerk

    Do 26.04.18
    17:30 - 21 Uhr
    Insidermesse - Messe für Schüleraustausch
  • Von der Shabby Chic Kommode über Omas Silber bis hin zu Mutters Schlaghose Kostenlose Stadtführungen im April Von März bis Oktober bietet die Stadt Offenburg jeden Samstag um 10 Uhr; von Juni bis Ende August, zusätzlich am Mittwochabend um 19 Uhr; kostenlose Stadtführungen an. Eine Teilnahme ist jederzeit ohne Voranmeldung möglich. Im März stehen folgende Themen auf dem Programm: Samstag 07. April: Salmen, Treffpunkt: Salmen Samstag 14. April: Mikwe, Treffpunkt: Rathaus, Hauptstraße 90 Samstag 21. April: Innenstadt inkl. Mikwe, Treffpunkt: Dionysos (Eingang Zwingerpark) Samstag 28. April: Gewölbekeller, Treffpunkt: Rathaus, Hauptstraße 90 Das Angebot gilt nicht für Gruppen! Infos unter Tel. 0781 - 82 2577 oder E-Mail museum@offenburg.de

    Offenburg | Freiraum

    Do 26.04.18
    18 - 23 Uhr
    Vintage Nachtflohmarkt
  • Freiburg | Ruefetto Club

    Do 26.04.18
    20 Uhr
    Jazz-Session
  • Seit zehn Jahren verrocken The Baseballs die Charts. Sam, Basti und Digger arrangieren Chart-Hits der 2000er in fetzige RocknRoll-Versionen der 50er-Jahre um. Heute schwingen unzählige junge und alte Fans in ganz Europa das Tanzbein zu ihren cleveren Covers und mitreißenden Konzerten einen schöneren Beweis, musikalisch alles richtig gemacht zu haben, kann es nicht geben. Dass 10 Jahre THE BASEBALLS gefeiert werden müssen, ist klar. Nur wie? Nicht zu abgehoben wollen es die Jungs, authentisch soll es sein und natürlich dicht am Thema RocknRoll und plötzlich lag die Erfüllung eines langersehnten Traums ganz nah: Die Buchung der legendären Sun Studios in Memphis, Tennessee. Hier, wo für Elvis Presley alles begonnen hat, begehen THE BASEBALLS ihr Zehnjähriges im RocknRoll-Recording-Studio schlechthin. Ein kleiner Raum, ein großer Traum, ein Best-Of-Baseballs-Anniversary-Album. Jetzt, wo die Sun Studio Session im Kasten ist, gehen THE BASEBALLS natürlich mit dem Programm auf Tournee. Und live werden sie den Sun Sound aber sowas von aufgehen lassen, dass auch dem coolsten Rockabilly der Shake in der Hand aufkocht. Anlass und Zutaten lassen es vermuten, aber wir wollen es dennoch anbringen: Die Tour THE SUN SESSIONS LIVE 2018 ist schon legendär bevor sie überhaupt angelaufen ist. Sam, Basti und Digger werden neben ihrem Best Of Programm auch neue, bisher nie aufgeführte Songs vom neuen Album präsentieren und wollen mit ihren Fans feiern, wie nie zuvor! Also: Rock den Petticoat, roll die Tolle, The Baseballs übernehmen die Party-Kontrolle! Türöffnung: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr

    Basel - Schweiz | Volkshaus

    Do 26.04.18
    20 - 23 Uhr
    The Baseballs
  • Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Do 26.04.18
    20:30 Uhr
    Enrique Oliver Quartet featuring William Evans
  • DJs: Jacques Bon, Julius Steinhoff DJs: Jacques Bon(Smallville Paris/ Beats In Space) Julius Steinhoff(Smallville / Down By The Lake) Artwork as always by Stefan Marx

    Freiburg | Waldsee

    Do 26.04.18
    22 Uhr
    Down by the Lake
  • Disco: Manuel Moreno Solok Vizefreitag! Nachdem Jonas Saalbach auf grandiose Weise die März-Donnerstage kuratiert hat, ist nun die Reihe an Manuel Moreno und damit an einem altgedienten und hochdekorierten Hivespieler mit international gültigem Renommee. Er nimmt sich nun also sämtliche Aprildonnerstage zur fachmännischen Brust und bietet Maja und Willy ein donnerstägliches Programm, das sich die Ohren gewaschen hat. Da zu zweit, zu dritt oder zu vielt alles schöner ist, spielt er hier natürlich nicht alleine, sondern lädt sich immer und immer wieder versierte Auflegefreunde in die Booth. Heute Abend sind dies Solok.

    Zürich - Schweiz | Hive

    Do 26.04.18
    23 - 4 Uhr
    Donnerstag im Hive
  • LINE UP º Balzklub: - Seniorr (https://soundcloud.com/djseniorr) º Hinterzimmer (ab 24:00): - Finch '''''''''''''''''''''''''''''''' º Eintritt: frei º Türöffnung: 23.00 Uhr º Infos&Reservationen: www.balzklub.ch '''''''''''''''''''''''''''''''' April, April, er macht was er will mal liegend in der Sonne, mal rennend im Regen, prokrastinieren geht immer, am besten mit Kollegen. Die Prüfungen noch weit, mein Herz lächelt breit, wenn ich wieder seh, sist Studentenfutter-Zeit! Den Abschluss des studentischen Aprils liefern euch heute Seniorr und Finch! Ob Hip to the Hop oder Bässe bis zum abwinken - für alle gibt's was!

    Basel - Schweiz | Balz Klub

    Do 26.04.18
    23 - 4 Uhr
    Studentenfutter mit Seniorr / Hinterzimmer: Finch

Badens beste Erlebnisse