Clubs

Tanzen mit 360-Grad-Blick über die Stadt, Techno in einem ehemaligen Flugzeughangar oder HipHop in einem rustikalen Backsteinkeller: Das Nachtleben in Südbaden ist vielseitig und aufregend. Die besten Clubs und Diskotheken für besondere Nächte.



Alle Termine

  • Ambient Pop Cigarettes After Sex haben seit ihrem rund achtjährigen Bestehen zwar noch immer kein komplettes Album herausgebracht, ihre hypnotischen Stücke lassen einen beim Zuhören jedoch so ziemlich alles vergessen. Die Formation mit dem anstößig schönen Namen hat ihre Wurzeln in El Paso, Texas und nennt mittlerweißle Brooklyn ihr Zuhause. Die Suche nach Eindrücken oder der Geschichte dieser Band mag schwierig sein, ja schier ungreifbar scheint ihr musikalischer Pfad. Doch einmal über die 2012 veröffentlichte Debüt-EP «I.» gestolpert, verliert sich jedes Herz an die zerreissend schön vor sich hin schwelgenden Klangfahrten. Die androgyne Stimme von Frontmann Greg Gonzales, die unglaublich langgezogenen Takte, die fliessende Bewegung der Stücke, die ewig langen Spannungsbögen, die zurückgenommene Gitarre, die mit ihren vereinzelten Akzenten wie ein Echo aus der Ferne tönt und die verzögerten Bassläufe machen diese faszinierende Wirkung aus. Nun kommt das Ambient-Pop-Kollektiv erstmals in die Kaserne Basel.

    Basel - Schweiz | Kaserne

    Mo 24.04.17
    20 Uhr
    Cigarettes After Sex
  • Opening Night. Luciano Biondini & Rosario Giuliani Quartet »Cinema Italiana«

    Basel - Schweiz | Volkshaus

    Mo 24.04.17
    20 Uhr
    Jazzfestival Basel 2017
  • Cinema Italia. Luciano Biondini und Rosario Giuliani Quartet. Offbeat Jazzfestival Basel Vor 100 Jahren erschien in den USA die erste Jazzplatte. Dieses Jubiläum hat auch Urs Blindenbacher mit dem Basler Offbeat-Jazzfestival und der angedockten Konzertreihe im Hinterkopf. Ersteres bietet heuer Stars wie den Pianisten Chick Corea, der sein neues Trio vorstellt (28. April), oder Kenny Barron, einen weiteren Vertreter des US-amerikanischen Jazzpianos (mit Dado Morini und "The Duo of Intuition", 15. Mai, Volkshaus Basel); ein weiterer Vertreter der Kategorie der "großen Namen" ist der Schlagzeuger Manu Katché, der mit dem Quintett Unstatic um die Bläser Luca Aquino (Trompete) und Tore Brunborg (Saxofon) ebenfalls ins Volkshaus kommt (The Drummers Night, 9. Mai). Insgesamt bietet das Festival bis Mitte Mai 25 Bands auf neun Bühnen. Stark vertreten darunter sind World Music-Events wie der Aufritt des Daniele di Bonaventura-Quartetts, in dem der italienische Bandoneon-Virtuose mit dem Gitarristen Marcello Peghin und Rhythmusgruppe auftritt (4.Mai). Weitere Informationen gibt es im BZ-Artikel , Karten in der BZ-Geschäftsstelle Lörrach unter Tel. 07621/4038-0 (Badischer Verlag GmbH & Co. KG, Lörracher Str. 3, 79115 Freiburg)

    Basel - Schweiz | Volkshaus

    Mo 24.04.17
    20 Uhr
    Opening Night: Offbeat Jazzfestival
  • Für die 93. Auflage der beliebten Blue Rabbit Reihe reist das Belgische Quartett um den Pianisten Camille Alban Spreng eigens aus Brüssel an um ihren energiegeladenen, frischen Sound im White Rabbit zu präsentieren.

    Freiburg | White Rabbit

    Mo 24.04.17
    21 Uhr
    Blue Rabbit - Odil
  • Der Montagsclub im Waldsee https://www.facebook.com/tageinsfreiburg/

    Freiburg | Waldsee

    Mo 24.04.17
    22 Uhr
    Tageins - Montagsclub
  • Martin Tingvall, Leszek Mozdzer & Lars Danielsson. Jazzfestival Basel

    Basel - Schweiz | Volkshaus

    Di 25.04.17
    19:30 Uhr
    Tasten-Magier
  • Mit Leszek Mozdzer und Lars Danielsson. Offbeat Jazzfestival Basel

    Basel - Schweiz | Volkshaus

    Di 25.04.17
    19:30 Uhr
    Martin Tingvall - Tasten Magier
  • Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Di 25.04.17
    20:30 Uhr
    Jovino Santos Neto - Matthias Müller
  • Dicht gesponnene Gitarrenlieder, mit feiner Zurückhaltung serviert und umso hypnotischer in der Wirkung das ist die Spezialität der Band The Legendary Lightness um den Songschreiber, Sänger und Studiokünstler Daniel Hobi. Mit ihrem dritten Album «April Hearts» und zwei neuen Mitmusikern - Sha und Kaspar Rast, beide sonst bei Nik Bärtsch's Ronin daheim - wagt die Band einen kühnen Sprung hinaus aus der Schublade. Nach zwei vielbeachteten Alben und unzähligen Konzerten im In- und Ausland zählen The Legendary Lightness zu den festen Werten der Schweizer Independent Szene und sind durch ihre Eigenwilligkeit doch ein Geheimtipp geblieben, den es immer wieder neu zu entdecken gilt. Ihre schwebenden Songs erzählen Geschichten, die jeden Zuhörer mitnehmen auf eine eigene unvergessliche Reise. Veranstalter: Zukunft, EXIL, Bad Bonn

    Zürich - Schweiz | Kaufleuten

    Di 25.04.17
    20:30 - 23 Uhr
    Plattentaufe: The Legendary Lightness
  • DÉJÀ-VU Party: * Jeden bestellten Drink vor 24 Uhr erhältst Du nach 24 Uhr Kostenlos! Special: * BeerPong & SektPong |Anmeldung bis 21:45Uhr| ______________________________ Einlass ab 21:00 Uhr, Studierende. Dancefloor dann ab 23:00Uhr, mixed music - Dj Goltzo Zu Semesterbeginn 2. Floor ab 23:00 Uhr: hiphop/trance/dancehall - Madrock Wir sehen uns am Dienstag!!! ____________ English __________________ DÉJÀ-VU Party: * Each Drink you buy before 12 pm you get again for free! After 12 pm * BeerPong & SektPong Tournament |registration until 9:45 pm| Doors open at 9 pm, Dancefloor from 11 pm mixed music - Dj Goltzo Second floor from 11pm onwards: hiphop/trance/dancehall - Madrock See you on Tuesday!!

    Freiburg | TIK - Tanz im Glück

    Di 25.04.17
    21 - 4 Uhr
    Deja-Vu Party + Beer & Wine-Pong
  • Julian Hesse - trumpet Jonathan Maag - tenorsax Andrey Tatarinets - bass Domi Chansorn - drums Das mehrfach preisgekrönte Quartett der vier Freunde macht Sound zum Bounce und damit Klang zum körperlichen Erlebnis. Groovy, abwechslungsreich und alles andere als geschwätzig klingt die Musik der Senkrechtstarter der jungen europäischen Jazzszene. Ein trashig-wuchtiges Schlagzeug hält dagegen und balanciert diese einzigartige Mischung aus Avantgarde, Rockelementen und Free Jazz aus, die gut - sogar sehr gut - ohne ein Harmonieinstrument auskommt. Nach der Gründung der Band 2010 sorgte Bounce bald für Furore in den Feuilletons und wurde 2013 mit dem Jazzpreis der Zürcher Kantonalbank ausgezeichnet. 2014 folgte der Förderpreis Suisse Diagonales. Nach Veröffentlichung zweier Alben (2013/2015) darf man gespannt sein, was die Band für 2016 auf einer ausgiebigen Tour durch Deutschland und die Schweiz vorgestellt.

    Freiburg | Waldsee

    Di 25.04.17
    21 Uhr
    Jazz ohne Stress - Bounce
  • DJ Daniell. Sound: Kizomba. Jeden Dienstag präsentiert der Mamita Club Freiburg in Kooperation mit der Tanzschule Salsa con Pasion unsere Pure Kizomba Party. Das bedeutet 100% Kizomba mit DJ Daniel!

    Freiburg | Mamita Club

    Di 25.04.17
    21 Uhr
    Pure Kizomba Nacht
  • Raus aus dem Proberaum! Mit dieser neuen Reihe bieten wir zusammen mit der Musikschule Musikstation jungen Bands und Solokünstlern aus der Region die Möglichkeit, unkompliziert öffentlich aufzutreten. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr eure ersten musikalischen Gehversuche macht und eure Songs vor Publikum ausprobieren wollt, oder euer festes Liveset präsentieren wollt. Musikalisch ist jeder Stil erlaubt. Einzige Bedingungen sind, dass ihr im Schnitt nicht älter als 25 Jahre alt seid, aus der näheren Umgebung kommt und ein Programm von mindestens 30 Minuten spielen könnt. Wir stellen euch die PA, Mikros, Schlagzeug, Gitarren- & Bassverstärker, Keyboard und die Betreuung vor Ort. Jeden Monat kommt der Reihe der Anmeldungen nach eine andere Band zum Zug. Meldet euch an, sagt es euren Freunden weiter oder kommt einfach zum Abhängen vorbei! Die Clubtüre und die Bar im UG stehen euch immer von 19.00 bis 22.30 Uhr offen. Infos & Anmeldeformular unter: http://www.alteswasserwerk.de/index.php/konzerte-partys/live-check ***MI 26.04.2017 / Einlass 19.00 Uhr / Eintritt frei: 20.00 Uhr PAPERHAT (Singer/Songwriter, Wehr)*** vor & nach dem Auftritt besteht die Möglichkeit zu einer Jam-Session! Bringt eure Instrumente mit...

    Lörrach | Altes Wasserwerk

    Mi 26.04.17
    19 - 22:30 Uhr
    Live Check: Paperhat
  • RnB, Soul, African Music RnB. Soul. African Music - AWA LY macht sich auf ihre ganz eigene Reise. Sie überschreitet Grenzen und lässt möglichst keine einzige übrig. Das Ausnahmetalent aus Frankreich mit senegalesischen Wurzeln AWA LY, verzaubert uns 2017 mit ihrem neuen Album Five and a feather». Die hitverdächtige Singleauskopplung Let you Down kommt poppiger, frischer und noch intensiver daher, als wir Awas Songs ohnehin schon kennen! Unabhängig davon, ob AWA LY -nach dem Sensationserfolg von IMANY- nun die nächste schwarze Frauen-Stimme aus Frankreich ist, die auch die deutschen Medien im Sturm erobern wird: es ist genau dieser besondere musikalische Mix und ihre phänomenale Bühnenpräsenz, welche AWA LY schlichtweg unverwechselbar und jedes Konzert zum Erlebnis macht!

    Freiburg | Jazzhaus

    Mi 26.04.17
    20 Uhr
    Ticket
    Awa Ly
  • **Rocknacht mit DJ Ralf** Mähne schwingen und abrocken auf die besten Klassiker. Special Angebote für EUCH: Whisky Cola und Weizen zum Tiefpreis! ;) Doors open:20.30 Uhr ab 16 Jahren " !Eintritt frei!

    Herbolzheim | Diskothek Atlantis

    Mi 26.04.17
    20:30 - 2 Uhr
    Rock am Mittwoch
  • Konzert: Oum Shatt (Berlin) DJ Sasquatsch Oum Shatt, das 2013 gegründete lose Kollektiv um Jonas Poppe (ehemals Kissogramm), veröffentlichte Mitte 2016, mehr als ein Jahr nach ihrer Single «Power to the Women of the Morning Shift», die ihnen bereits internationale Aufmerksamkeit und Festival-Auftritte (Electric Picnic, Transmusicales, Fusion, Electron etc.) und viel Radio-Airplay beschert hatte, ihr erstes, gleichnamiges Album bei Snowhite Records. Mitgewirkt haben, unter einigen anderen, Kreuzberger Tausendsassa Chris Imler (u.a. Golden Showers, Die Türen, Jens Friebe) sowie Richard Murphy und Jörg Wolschina. Das Album wurde aufgenommen von Norman Nitzsche im Butterama Recording Center und zum Teil gemischt von Tad Klimp (Fenster). Wie die Single enthebt sich auch das Album gängigen Kategorien und fndet ihre eigene Form aus entschlacktem Rock'n'Roll, dezent eingesetzten arabischen Harmonien und hypnotischer Rhythmik von unterschiedlichsten, zum Teil selbstgebastelten, perkussiven Elementen. Oum Shatts Debüt ist ein analoges, geometrisches Tanz-Konstrukt; im Arrangement modern und transparent, aber eine Vergangenheit heraufbeschwörend, die es so nie gegeben hat. Es finden sich Referenzen an türkische psychedelische Musik der 70er («Gold to Straw», «Ya Ya Ya») amerikanischen Surf («Bangladesh»), aber auch Anleihen an New Wave («Trains, Trains»), frühe elektronische Musik oder Film-Soundtracks. Jonas Poppes tiefer Gesang, Chöre und seltsame Samples, sowie die (mitunter modifzierte) phrygische Ton-Skala, auf der die meisten Songs basieren, geben dem Album zeitweise ein mystisches Klangbild, das sich oft gegen Ende der Stücke spiralenhaft ausdehnt aber gleichzeitig zu verdichten scheint. Lyrisch verbinden Oum Shatt Liebe und Politik, Sex und Krise, Massaker und Flucht, Hoffnung und Dilemma zu einem eher düsteren Gesamtbild, allerdings gepaart mit Lakonie und untergründigem Humor. www.youtube.com/watch?v=q9tTwrwwRnE www.youtube.com/watch?v=-STeVVon-4w www.youtube.com/watch?v=tcRG2ICI3PY www.youtube.com/watch?v=LjOPZUMEKlE

    Zürich - Schweiz | Club Zukunft

    Mi 26.04.17
    20:30 - 4 Uhr
    Oum Shatt (Berlin) pres. by Bukowski
  • Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Mi 26.04.17
    20:30 Uhr
    Ryan Keberle & Catharsis
  • DJ Watusi. Sound: Salsa, Bachata, Kizomba, Merengue. Die Aya Latin Dance Company präsentiert die »Afterwork Sensual & Salsa Night« mit DJ Watusi. Mit dem Besten aus Bachata, Kizomba und auch Salsa leiten wir in den Feierabend ein! Von 21:00 bis 22:00 Uhr: 100% Sensual (Kizomba, Bachata), danach Salsa und Latin bis zum Abschluss des Abends.

    Freiburg | Mamita Club

    Mi 26.04.17
    21 Uhr
    Afterwork & Sensual Salsa
  • Abtanzen mit den DJs Jimmy, JoVibe, Conny, Adam, Mensa und Oldj Max http://www.djs-freiburg.de

    Freiburg | Waldsee

    Mi 26.04.17
    21 Uhr
    Move to Groove
  • Freiburg | Schneerot

    Mi 26.04.17
    23 Uhr
    College Clubbing

Badens beste Erlebnisse