Theater

Vorhang auf und Bühne frei für Südbadens reiche Theaterlandschaft! Renommierte städtische Bühnen und eine aktive freie Szene begeistern mit ihren Aufführungen, ob klassische Dramen oder modernes Performance-Theater. Sie erheitern, stimmen nachdenklich, verblüffen und provozieren. Und bieten ihrem Publikum beste Unterhaltung.


Alle Termine

  • - Das Original Live On Tour Die Bühnenversion des Kultfilms Endlich wird der Sommer \'63 im Holiday Resort Kellerman\'s wieder lebendig! Mit \\'Dirty Dancing\\' - Das Original Live On Tour ist man ganz nah dabei, wenn Frances `Baby´ Houseman und Johnny Castle ein Auf und Ab der Gefühle durchleben und zum Abschluss der Ferienzeit ihren ganz grossen Show-Auftritt haben. Ein Happy End, das elektrisiert und glücklich macht! Mit rund 44 Millionen verkauften Alben ist der Soundtrack des Kinofilms einer der erfolgreichsten aller Zeiten. Auf der Bühne untermalen mehr als 50 Songs die leidenschaftliche Liebesgeschichte. Nicht nur `She\'s Like The Wind´ und der mit Oscar und Grammy prämierte Titelsong `(I\'ve Had) The Time Of My Life´ sorgen für Gänsehaut pur! Wenn dann noch die Tänzerinnen und Tänzer zu heissen lateinamerikanischen Rhythmen bei Salsa, Merengue, Mambo und Co. ihre Hüften kreisen lassen, ist das Publikum mittendrin im Sommer \'63. Die Bühnenversion des Kultfilms hat weltweit bereits mehr als acht Millionen Besucher begeistert. Jetzt kommt \\'Dirty Dancing - Das Original Live On Tour\\' wieder in die Schweiz! Momente voller Herzschlag-Musik wecken dabei Erinnerungen an die erste grosse Liebe und machen \\'Dirty Dancing - Das Original Live On Tour\\' zu einem einmaligen Live-Erlebnis. Von CHF 39.20 bis CHF 139.90 Weitere Info: www.musical.ch/de/dirtydancing

    Basel - Schweiz | Musical Theater

    Mi 22.11.17
    18:30 Uhr
    Dirty Dancing
  • nach Jonas Jonasson

    Basel - Schweiz | Förnbacher Theater im Badischen Bahnhof

    Mi 22.11.17
    19 Uhr
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand...
  • Compagnie rufio. Tanztheater Im Ernst Ernst ist erwachsen. Er nimmt sein Leben ernst. In seinem Kopf gibt es aber zwei Stimmen: Die eine mahnt ihn stets zur Vernunft und Disziplin, "Ich will aber nicht!" motzt die zweite. Und schon sind wir mitten im täglichen Ringen zwischen Lust und Dranbleiben, Disziplin und Ablenkung, neuen Wegen und altbekannten Pfaden.

    Basel - Schweiz | Vorstadttheater

    Mi 22.11.17
    19 Uhr
    Im Ernst. Premiere
  • Sinfonieorchester Basel. Leitung: Michael Nesterowicz. Solisten: Javier Perianes (Klavier), Soyoung Soon (Violine). Werke von Moniuszko, Saint-Saëns und Rimski-Korsakow

    Basel - Schweiz | Theater Basel, Große Bühne

    Mi 22.11.17
    19:30 Uhr
    Sinfoniekonzert: 1001 Nacht - eine Winterreise in den Orient
  • Comedy Patrick Frey hat sich vor 28 Jahren geschworen, nie ein Soloprogramm zu machen, weil er dann in der Pause das Bier hinter der Bühne alleine trinken müsste. Nun ist er etwas älter geworden, trinkt nur noch Gin Tonic und hat sich deshalb entgegen seinen Vorsätzen entschlossen, allein auf Tournee zu gehen. Er nutzt die unterschwellig lauernden Ängste der Menschen vor Krankheit und Tod für ein hoffentlich lustiges Programm. Dormicum ist ein Medizinschrank voller Geschichten über unklare Bauchschmerzen, die schwindelerregenden Nebeneffekte eines bekannten Beruhigungsmittels, über Kosmetika für das Leben nach dem Tod und das komplexe Leiden transsexueller Problemhunde oder anders gesagt: ein Abend mit satirischen Risiken und komischen Nebenwirkungen. Ein populärmedizinischer Abend | Stand-up, Satire und Comedy. Weitere Info: www.fauteuil.ch

    Basel - Schweiz | Tabourettli

    Mi 22.11.17
    20 Uhr
    Patrick Frey: Dormicum
  • Comedy In ihrem ersten abendfüllenden Programm zieht Hazel Brugger aus, die Welt zu verbessern. Immerhin für einen Abend. Virtuos und stets bescheiden brüskiert und berührt sie, kreiert wilde Geschichten aus dem Nichts und findet schöne Worte für das Hässliche. Mit ihrem verspielten Charme penetriert sie kompromisslos die Psyche jedes Zuschauers - und der hat auch noch Spass daran. Schonungslos, detailverliebt und mit viel Herz zerlegt Brugger die Welt in Einzelteile. Und führt ihr Publikum dabei stets über einen schmalen Grat, mal still, mal wild, aber immer sehr komisch. Weitere Info: www.fauteuil.ch

    Basel - Schweiz | Theater Fauteuil

    Mi 22.11.17
    20 Uhr
    Hazel Brugger
  • Musiktheater von Annette Schmucki mt ensemble proton bern, Maulwerker Berlin

    Basel - Schweiz | Gare du Nord

    Mi 22.11.17
    20 Uhr
    Durst und Frucht
  • Musiktheater von Annette Schmucki (UA)

    Basel - Schweiz | Gare du Nord

    Mi 22.11.17
    20 Uhr
    Durst & Frucht
  • Greatest Hits all seiner Kolumnen und Anekdoten, die der Autor erst jetzt preisgibt

    Basel - Schweiz | Parterre

    Mi 22.11.17
    20:30 Uhr
    Max Küng
  • Compagnie rufio. Tanztheater Im Ernst Ernst ist erwachsen. Er nimmt sein Leben ernst. In seinem Kopf gibt es aber zwei Stimmen: Die eine mahnt ihn stets zur Vernunft und Disziplin, "Ich will aber nicht!" motzt die zweite. Und schon sind wir mitten im täglichen Ringen zwischen Lust und Dranbleiben, Disziplin und Ablenkung, neuen Wegen und altbekannten Pfaden.

    Basel - Schweiz | Vorstadttheater

    Do 23.11.17
    19 Uhr
    Im Ernst. Premiere
  • Basel - Schweiz | Theater Basel, Große Bühne

    Do 23.11.17
    19:30 Uhr
    1001 Nacht
  • - Das Original Live On Tour Die Bühnenversion des Kultfilms Endlich wird der Sommer \'63 im Holiday Resort Kellerman\'s wieder lebendig! Mit \\'Dirty Dancing\\' - Das Original Live On Tour ist man ganz nah dabei, wenn Frances `Baby´ Houseman und Johnny Castle ein Auf und Ab der Gefühle durchleben und zum Abschluss der Ferienzeit ihren ganz grossen Show-Auftritt haben. Ein Happy End, das elektrisiert und glücklich macht! Mit rund 44 Millionen verkauften Alben ist der Soundtrack des Kinofilms einer der erfolgreichsten aller Zeiten. Auf der Bühne untermalen mehr als 50 Songs die leidenschaftliche Liebesgeschichte. Nicht nur `She\'s Like The Wind´ und der mit Oscar und Grammy prämierte Titelsong `(I\'ve Had) The Time Of My Life´ sorgen für Gänsehaut pur! Wenn dann noch die Tänzerinnen und Tänzer zu heissen lateinamerikanischen Rhythmen bei Salsa, Merengue, Mambo und Co. ihre Hüften kreisen lassen, ist das Publikum mittendrin im Sommer \'63. Die Bühnenversion des Kultfilms hat weltweit bereits mehr als acht Millionen Besucher begeistert. Jetzt kommt \\'Dirty Dancing - Das Original Live On Tour\\' wieder in die Schweiz! Momente voller Herzschlag-Musik wecken dabei Erinnerungen an die erste grosse Liebe und machen \\'Dirty Dancing - Das Original Live On Tour\\' zu einem einmaligen Live-Erlebnis. Von CHF 39.20 bis CHF 139.90 Weitere Info: www.musical.ch/de/dirtydancing

    Basel - Schweiz | Musical Theater

    Do 23.11.17
    19:30 Uhr
    Dirty Dancing
  • Er will ein Vorbild sein im Scheitern, bekommt aber nicht mal das hin. Die Kritik missversteht seine Kunst als Depri-Comedy und zeichnet ihn mit tollen Preisen aus. Nico Semsrott gilt als erfolgreich, was er als klaren Fall von Mobbing empfindet. Er ist einer der erfolgreichsten Slam-Poeten, die Bilanz dokumentiert sein Versagen: 100 Slam-Siege, unzählige Fernsehauftritte und acht schwarze Kapuzenpullover. Ausserdem versucht er mit seinem Soloprogramm, die Zahl der Depressiven in Europa zu verdoppeln, aber sein Publikum missversteht ihn und lacht ihn aus, bis zu 263 Mal pro Abend, was ihn unglaublich deprimiert. Nico Semsrott ist der festen Überzeugung, dass die Frage, ob man über Depressionen Witze machen soll, nur folgendermassen beantwortet werden kann: \"Nein, man darf nicht. Man muss.\"

    Basel - Schweiz | Theater Fauteuil

    Do 23.11.17
    20 Uhr
    Nico Semsrott - Freude ist nur ein Mangel an Information 3.0
  • Hor che la notte: Madrigale von Michelangelo Rossi und Zwischenmusiken(Uraufführung) von Caspar Johannes Walter Domus Artis Domus Artis begibt sich in die harmonischen Irrgärten der Madrigale von Michelangelo Rossi aus dem 17. Jahrhundert. Mit Johannes Keller an einer neuen mikrotonalen Renaissance-Orgel präsentiert das Ensemble diese zugleich leidenschaftliche und intellektuelle Musik. Die neu komponierten Zwischenmusiken von Caspar Johannes Walter nutzen die unerhörten Möglichkeiten der Orgel. Das Konzert ist der Auftakt zu einem Symposium der Hochschule für Musik und der Schola Cantorum Basiliensis (Musikhochschulen FHNW).

    Basel - Schweiz | Gare du Nord

    Do 23.11.17
    20 Uhr
    Domus Artis
  • Komödie von Yasmina Reza Kunst Das Stück heisst »Kunst«. Und es ist eine. Es stammt von Yasmina Reza, der französischen Dramatikerin, die so leichte Komödien schreibt, dass man gar nicht merkt, wie schwer sie sind. Und wie sie die Welt verändern. In »Kunst« brennt ein rein weisses Bild, 1,20 x 1,60 Meter gross, ein Loch in die Welt, das drei Männer, Marc (Luftfahrtingenieur), Serge (Dermatologe) und Yvan (Papierhändler) verschluckt. Beziehungsweise deren Beziehung. Seitdem ist dieses weisse Bild das berühmteste, monochrome Mal-Machwerk der Theatergeschichte. Es geht in »Kunst« nicht nur um Kunst. Es geht um eine Welt. Dass eine weisse Fläche von 1,20 x 1,60 Meter, die Serge für 200'000 Euro gekauft hat, eine Welt aus Freundschaft, Liebe und Vertrauen ins Chaos stürzt - inklusive Weinkrämpfen, Wutausbrüchen (»Für diese Scheisse hast du 200'000 bezahlt?«), einer Schlägerei, gegenseitigem Ehefrauenschlechtmachen (»Du sprichst nur deshalb von Paula, einer Frau, die mein Leben teilt, in diesen unerträglichen Worten, weil du die Art, wie sie den Zigarettenrauch verscheucht, missbilligst?«) und einem womöglich geplatzten Trommelfell. Eine Eleganz-Schlenderei über den Boulevard, dessen Asphalt aus einer hauchdünnen, federnden Tragödienkruste besteht. Darunter: Abgründe. Yasmina Reza inszeniert dieses Männergerangel um Kunst mit süffisant genauem Frauenblick und dem Gespür für den Hintersinn von Nebensächlichem. Kein Wunder auch, dass neben moderner Kunst auch allerlei Moden zwischen Psychoanalyse und Dekonstruktivismus verhandelt werden.

    Basel - Schweiz | Förnbacher Theater im Badischen Bahnhof

    Do 23.11.17
    20 Uhr
    Kunst
  • Nach Anthony Marriott und Bob Grant. Dialektkomödie Die neue Fauteuil-Dialektkomödie verspricht wie jedes Jahr umwerfende Situationskomik und herrlichen Wortwitz. \"Zimmer 12a\" (Originaltitel \"No Room for Love\") stammt auf der Feder der britischen Erfolgsautoren Anthony Marriott und Bob Grant. Weitere Info: www.fauteuil.ch

    Basel - Schweiz | Theater Fauteuil

    Do 23.11.17
    20 Uhr
    Zimmer 12a
  • Domus Artis. Werke von Michelangelo Rossi und Caspar Johannes Walter

    Basel - Schweiz | Gare du Nord

    Do 23.11.17
    20 Uhr
    Hor che la notte
  • Madrigale von Michelangelo Rossi und Zwischenmusiken von Caspar Johannes Walter

    Basel - Schweiz | Gare du Nord

    Do 23.11.17
    20 Uhr
    „Hor che la notte“ - Domus Artis
  • Basel - Schweiz | Parterre

    Do 23.11.17
    20:30 Uhr
    Songwriter Slam No. 3 Staffel IV
  • Ludwigs Mondlichkapelle - Hey Ho! Letzte Chance Rock & Roll, in Moll! - Live in Concert (CD-Release-Party) Verlorene Seelen, einsame Wanderer. Wunderliche Tiere, die plötzlich vor der Haustüre stehen. Den ganzen Lebensunsinn, den man am liebsten auffressen würde. Die Gitarren knarzen, die Trommel wummern , Seemannschöre singen und unterm roten Lampenschirm werden traurig komische Geschichten erzählt ..... Endlich ist es soweit: Ludwigs Mondlichtkapelle taufen ihre neue CD «Hey Ho! Letzte Chance Rock`n Roll in Moll! Barbetrieb + Abendkasse ab 19.30 | Konzertbeginn: 20.30 Line-up: Matthias Grupp: Gesang, Gitarre Bea Nichele-Wiggli: Bass Florian Grupp: Piano Dominik Blumer: Gitarre David Kerman: Drums

    Basel - Schweiz | Vorstadttheater

    Do 23.11.17
    20:30 Uhr
    Ludwigs Mondlichtkapelle

Badens beste Erlebnisse