Theater

Vorhang auf und Bühne frei für Südbadens reiche Theaterlandschaft! Renommierte städtische Bühnen und eine aktive freie Szene begeistern mit ihren Aufführungen, ob klassische Dramen oder modernes Performance-Theater. Sie erheitern, stimmen nachdenklich, verblüffen und provozieren. Und bieten ihrem Publikum beste Unterhaltung.


Alle Termine

  • Schlussobe. Basler Fasnacht Weitere Auftrittslokale: Atlantis Brasserie Baselstab Mövenpick Café Spitz (Hotel Merian) Fauteuil, Kaisersaal, Tabourettli Hotel Basel, Restaurant & Basler Keller Hotel Basel, Lisettli-Stube & Salon Dolder Kohlmanns Kunsthalle Mehr zum Thema: Basler Schnitzelbängg, eine Übersicht Löwenzorn 1777 (im Schmiedenhof) Rhywyera Safranzunft (Restaurant) Scala Theater Schlüsselzunft, 1. Stock Theater Teufelhof

    Basel - Schweiz | Theater Basel, Große Bühne

    Mo 19.02.18
    19 Uhr
    Comité-Schnitzelbängg
  • Comité-Bängg, Comité 1914, BSG, Bebbi-Bängg, Bängg für Basel: Die 5 Basler Top-Schnitzelbangg-Gesellschaften sorgen am Fasnachtsmontag und -mittwoch für Nonstop-Schnitzelbangg-Betrieb im Fauteuil, Tabourettli und Kaisersaal. Im Kaisersaal ist ein trockenes Dreigang-Menu im Ticketpreis inbegriffen. Das Catering übernimmt erneut \"bisskid\" (www.bisskid.com). Spezialwünsche/Unverträglichkeiten können Sie gerne direkt an \"bisskid\" richten: kontakt@bisskid.com. Vorverkauf ab 4.9.17 (online 09:00 Uhr / Kasse 15:00 Uhr). Vorstellungsbeginn im Kaisersaal um 19:15 Uhr, im Fauteuil und Tabourettli um 19:30 Uhr. Weitere Info: www.fauteuil.ch

    Basel - Schweiz | Theater Fauteuil

    Mo 19.02.18
    19:15 Uhr
    Schnitzelbängg
  • In einer 90minütigen Veranstaltung ohne Pause präsentiert man sorgfältig ausgewählte Top-Schnitzelbängg. Was 2010 als Geheimtipp begann, hat sich mittlerweile bestens etabliert. Auch 2018 findet die Stubete am Fasnachtsdienstag zeitgleich im Fauteuil, Tabourettli und Kaisersaal statt. Die Vorstellung im Kaisersaal beginnt um 16:45 Uhr, im Fauteuil und Tabourettli geht\'s um 17:00 Uhr los. Vorverkauf ab 4.9.17 (online 09:00 Uhr / Kasse 15:00 Uhr) Weitere Info: www.fauteuil.ch

    Basel - Schweiz | Theater Fauteuil

    Di 20.02.18
    16:45 Uhr
    Schnitzelbangg-Stubete
  • Schlussobe. Basler Fasnacht Weitere Auftrittslokale: Atlantis Brasserie Baselstab Mövenpick Café Spitz (Hotel Merian) Fauteuil, Kaisersaal, Tabourettli Hotel Basel, Restaurant & Basler Keller Hotel Basel, Lisettli-Stube & Salon Dolder Kohlmanns Kunsthalle Mehr zum Thema: Basler Schnitzelbängg, eine Übersicht Löwenzorn 1777 (im Schmiedenhof) Rhywyera Safranzunft (Restaurant) Scala Theater Schlüsselzunft, 1. Stock Theater Teufelhof

    Basel - Schweiz | Theater Basel, Große Bühne

    Mi 21.02.18
    19 Uhr
    Comité-Schnitzelbängg
  • Comité-Bängg, Comité 1914, BSG, Bebbi-Bängg, Bängg für Basel: Die 5 Basler Top-Schnitzelbangg-Gesellschaften sorgen am Fasnachtsmontag und -mittwoch für Nonstop-Schnitzelbangg-Betrieb im Fauteuil, Tabourettli und Kaisersaal. Im Kaisersaal ist ein trockenes Dreigang-Menu im Ticketpreis inbegriffen. Das Catering übernimmt erneut \"bisskid\" (www.bisskid.com). Spezialwünsche/Unverträglichkeiten können Sie gerne direkt an \"bisskid\" richten: kontakt@bisskid.com. Vorverkauf ab 4.9.17 (online 09:00 Uhr / Kasse 15:00 Uhr). Vorstellungsbeginn im Kaisersaal um 19:15 Uhr, im Fauteuil und Tabourettli um 19:30 Uhr. Weitere Info: www.fauteuil.ch

    Basel - Schweiz | Theater Fauteuil

    Mi 21.02.18
    19:15 Uhr
    Schnitzelbängg
  • Schlussobe. Basler Fasnacht Weitere Auftrittslokale: Atlantis Brasserie Baselstab Mövenpick Café Spitz (Hotel Merian) Fauteuil, Kaisersaal, Tabourettli Hotel Basel, Restaurant & Basler Keller Hotel Basel, Lisettli-Stube & Salon Dolder Kohlmanns Kunsthalle Mehr zum Thema: Basler Schnitzelbängg, eine Übersicht Löwenzorn 1777 (im Schmiedenhof) Rhywyera Safranzunft (Restaurant) Scala Theater Schlüsselzunft, 1. Stock Theater Teufelhof

    Basel - Schweiz | Theater Basel, Große Bühne

    Sa 24.02.18
    19 Uhr
    Comité-Schnitzelbängg
  • Fauteuil, Tabourettli & Kaisersaal. Basler Fasnacht Weitere Auftrittslokale: Aeschenplatz, Restaurant und Keller Altes Warteck Atlantis Brasserie Baselstab, Mövenpick Hotel Europe Café Spitz, Hotel Merian Häbse-Theater und Künstlerklause Hotel Basel Kohlmanns Löwenzorn Rhywyera Scala Theater Schlüssel-Zunft Theater Fauteuil, Tabourettli & Kaisersaal Torstübli Volkshaus Mehr zum Thema: Schnitzelbängg Basel, eine Übersicht

    Basel - Schweiz | Theater Fauteuil

    Sa 24.02.18
    19:30 Uhr
    Basler Schnitzelbangg Gsellschaft BSG
  • Basel - Schweiz | Parterre

    Sa 24.02.18
    23 Uhr
    Jukebox - Party Hard
  • Oper von Guiseppe Verdi

    Basel - Schweiz | Theater Basel, Große Bühne

    So 25.02.18
    16 Uhr
    La Traviata
  • Kaiser, Käse, Kabarett Eine theatralische Führung durch die Geschichte des Spalenhofs und des Theaters Fauteuil von und mit Salomé Jantz und David Bröckelmann. Um den Spalenhof und das Theater Fauteuil ranken sich viele Geschichten und Anekdoten. Kampfeslustige Ritter, Bürgermeister, wohlhabende Geschäftsleute und weltbekannte Architekten haben hier gelebt oder gewirkt. Man munkelt, sogar Kaiser Ferdinand I. soll im Spalenhof abgestiegen und der Kaisersaal nach ihm benannt sein. Wenn man nun denkt «alles Käse», dann kann man mit Salomé Jantz und David Bröckelmann einen Blick in die Vergangenheit und hinter die Kulissen dieses altehrwürdigen Gebäudes werfen. CHF 25.00 Weitere Info: www.fauteuil.ch

    Basel - Schweiz | Theater Fauteuil

    Mo 26.02.18
    18 Uhr
    David Bröckelmann & Salomé Jantz
  • Basel - Schweiz | Tabourettli

    Di 27.02.18
    20 Uhr
    Improshow: Die Impronauten mit Les Peutch
  • Improvisationstheater Die Impronauten mit Les Peutch (NE) Was für manche Schauspieler ein Horrorszenario ist, macht für die Impronauten den Reiz aus: Sie stehen auf der Bühne und wissen nicht, was als nächstes geschieht. Mit Dschingis Khan zum Minigolf? Doch, das geht! Die Impronauten stürzen sich in jedes verrückte Abenteuer, kopfüber und mit Verve. Sie erforschen Schneckenhäuser bis zur innersten Windung, zünden Tischbomben am Staatsbegräbnis und lassen sich von nichts einschüchtern. Denn im Improvisationstheater gilt: Jeder Satz ein Aufbruch ins Unbekannte, jede Szene eine neue Welt. Inspiriert durch Ideen aus dem Publikum, beflügelt durch den Wettkampf mit dem Gast-Team entstehen kurze Geschichten. Die Schauspielerinnen und Schauspieler hangeln sich von der Eingebung über Flausen und Capricen bis zur verblüffenden Wendung, alles aus dem Moment geboren, jede Geschichte ein Einzelstück. Klingt riskant? Ist es auch. Theatersportabende sind tödlich romantisch, gnadenlos musikalisch, wunderbar grausam, schrecklich komisch und vor allem eines: Unberechenbar. Ein Abenteuer für Publikum und Ensemble, ein unvergesslicher Abend. Weitere Info: www.fauteuil.ch/spielplan/wenn-theater-zum-sport-wird/

    Basel - Schweiz | Theater Fauteuil

    Di 27.02.18
    20 Uhr
    Die Impronauten & Les Peutch
  • Basel - Schweiz | Parterre

    Di 27.02.18
    20 Uhr
    Triumph des Chillens 2
  • Double bass, electric bass, loops, piano, vocals

    Rheinfelden - Schweiz | Schützen Kulturkeller

    Di 27.02.18
    20:15 Uhr
    Adam Ben Ezra Solo
  • Gerichtsthriller von Ferdinand von Schirach Terror Ein Passagierflugzeug wird entführt, ein Terrorist will es über dem ausverkauften Münchner Fussballstadion zum Absturz bringen. Der Pilot eines Kampfjets schiesst die Verkehrsmaschine gegen den ausdrücklichen Befehl seiner Vorgesetzten ab, um die 70.000 Menschen im Stadion zu retten; alle 164 Personen an Bord des Linienfluges sterben. Der Jurist und Autor Ferdinand von Schirach (seine Erzählungsbände »Verbrechen« und »Schuld« sind ebenfalls Bestseller, die verfilmt wurden) fordert mit seinem ersten Theaterstück »Terror« dazu auf, gemeinsam über den Wert des Lebens und die Würde des Menschen nachzudenken. Von Schirach bringt einen Gerichtsprozess auf die Bühne, in dem der Pilot des vielfachen Mordes angeklagt wird - Der Fall wirft grundsätzliche Fragen auf: Darf Leben gegen Leben abgewogen werden? War der Abschuss eine legitime militärische Aktion? Die Geschworenen der Verhandlung, in diesem Falle das Publikum im Zuschauerraum, werden am Ende aufgefordert, ihr Urteil zu fällen. Sie entscheiden: Schuldig oder Freispruch.

    Basel - Schweiz | Förnbacher Theater im Badischen Bahnhof

    Mi 28.02.18
    19 Uhr
    Terror - Ihr Urteil
  • Moderation: Michael Giertz Das Theater Palazzo öffnet seine Bühne für noch unbekannte Talente und professionelle KünstlerInnen. Welcome on stage! Die Try-Out Bühne für Geschichtenerzähler, Performer, Musiker, Dichter, Schauspieler, Schnellredner, Charakterdarsteller, Singer-Songwriter, Kabarettisten, Rampenschweine, schüchterne Poeten, Entertainer, Propheten und alle, die es gerne werden oder sich ausprobieren möchten - ob weiblich oder männlich, ob jung oder reif. Sehen und gesehen werden, ausprobieren auf den Brettern, die die Welt bedeuten! Beiträge zwischen 5 - 25 Minuten sind willkommen. Die TeilnehmerInnen melden sich vorher an. Je nach Anzahl der Auftretenden sind auch spontane, unangemeldete Einlagen möglich. Moderation: Michael Giertz und GastmoderatorInnen Kollekte Barbetrieb ab 19.00 Uhr Weitere Info: www.palazzo.ch/Theater/Theater_prg.htm/

    Liestal - Schweiz | Theater Palazzo

    Mi 28.02.18
    20 Uhr
    Open Stage
  • Schönen Gruss, ich komm zu Fuss. Comedy Der deutsche Comedian packt das Beste und Schönste aus 25 Bühnenjahren in sein neues Programm. Ingo Oschmanns Jubiläumsprogramm hat es in sich. 25 Jahre und 10 Programme schwer, zeigt dieser Querschnitt seines Schaffens, mit welcher Leichtigkeit er zeitlos durchs Leben geht. Ob Impro, Standup, Zaubern oder auch mal mit leisen Tönen: Oschmann schafft es immer wieder aufs Neue, sein Publikum zu begeistern. Abwechslungsreich, warmherzig, offen, persönlich, lustig und intelligent geht er auf sein Publikum ein, ohne verletzend oder langweilig zu sein. Weitere Info: www.fauteuil.ch

    Basel - Schweiz | Theater Fauteuil

    Mi 28.02.18
    20 Uhr
    Ingo Oschmann
  • Basel - Schweiz | Parterre

    Mi 28.02.18
    20 Uhr
    Manuel Stahlberger: Neues aus dem Kopf

Badens beste Erlebnisse