Kindergeburtstag

Draußen oder drinnen? Leise oder laut? Die schönsten Unternehmungen für einen Kindergeburtstag:


Alle Termine

  • Basel - Schweiz | Tierpark Lange Erlen

    Sa 01.07.17
    8 - 18 Uhr
    Tierpark Lange Erlen
  • Basel - Schweiz | Zoo Basel (Zolli)

    Sa 01.07.17
    8 - 18:30 Uhr
    Zoo Basel (Zolli)
  • Weil am Rhein | Laguna

    Sa 01.07.17
    9 - 21 Uhr
    Badeland
  • Titisee-Neustadt | Badeparadies Schwarzwald

    Sa 01.07.17
    9 - 22 Uhr
    Palmen- und Wellnessoase
  • Titisee-Neustadt | Badeparadies Schwarzwald

    Sa 01.07.17
    9 - 22 Uhr
    Galaxy Schwarzwald
  • Münstertal | Besuchsbergwerk Teufelsgrund

    Sa 01.07.17
    10 - 16 Uhr
    Besuchsbergwerk Teufelsgrund
  • Freiburg | Museum Natur und Mensch

    Sa 01.07.17
    10 - 17 Uhr
    Leben im Netzwerk
  • Mit Greifvogeltraining 11 und 15 Uhr sowie Berberaffenfütterung 12 und 16 Uhr Mit dem einkehrenden Frühling wurden zahlreiche Vögel in Brutstimmung gebracht. Im Februar sind zwei Kängurubabys geboren die bereits neugierig ihre Köpfe aus dem Beutel der Mutter stecken. Zu erwarten sind Geburten von Turmfalken, Steinkäuze, sowie Berberaffen und vielen weiteren Tierarten. Neu im Team der Greifvögel sind ein mächtiger Wollkopfgeier, ein Zwerg-Gänsegeier, drei Kappen-Geier und ein junger Steppenadler. Das Training mit den Greifvögeln wurde aufgenommen, damit die Falken mit ihrer Schnelligkeit, die Adler und Eulen mit ihrem beeindruckenden Gleitflug, die Geier mit einer imposanten Flügelspannweite die Besucher in den täglichen Vorführungen um 11 und 15 Uhr wieder begeistern können. Die Storchenpaare sind dabei die Horste mit Ästen auszubessern und beginnen mit der Eiablage. Die ersten Jungstörche werden nach einer Brutdauer von 30 Tagen erwartet. Dank ihres arttypischen Winterpelzes haben auch die Berberaffen die kalte Jahreszeit gut überstanden. Zu den täglichen Fütterungszeiten um 12 und 16 Uhr lassen sich die Affen gern durch die Besucher mit dem bereitgestellten Gratisfutter verwöhnen. Mit den sensationellen Flugshows und faszinierenden Berberaffen-Fütterungen bietet der Vogelpark spannende Angebote die Alt und Jung begeistern. Aber auch bei den weiteren Attraktionen des Parks, wie Kängurus, zahlreichen Freigehegen oder dem 500 Quadratmeter großen Vogelkundehaus gibt es Interessantes zu entdecken. Besondere Anziehungskraft für Groß und Klein hat die Sittich- Freiflugvoliere. Hier kann man die farbenprächtigen Flugakrobaten hautnah erleben.

    Steinen | Vogelpark Steinen

    Sa 01.07.17
    10 - 17 Uhr
    Vogelpark Steinen
  • Freiburg | Museum für Neue Kunst

    Sa 01.07.17
    10 - 17 Uhr
    Gutes Sterben. Falscher Tod
  • 27. Mai 2017 - 21. Januar 2018 Todsicher? Letzte Reise ungewiss Ausstellung in Kooperation mit dem Museum für Neue Kunst Sterben gehört zum Leben dazu. Und doch verbannen wir den Tod aus unserem Alltag. Gestorben wird in Krankenhäusern und Pflegeheimen. Trauerrituale geraten zunehmend in Vergessenheit. Oft dringt das Thema erst durch den Verlust eines geliebten Menschen wirklich in unser Bewusstsein. Die Aus-stellung »Todsicher? Letzte Reise ungewiss« im Museum Natur und Mensch nähert sich der Thematik aus ethnologischer, naturkundlicher und gesellschaftlicher Perspektive.

    Freiburg | Museum Natur und Mensch

    Sa 01.07.17
    10 - 17 Uhr
    Todsicher? Letzte Reise ungewiss
  • Figuration und Abstraktion der 50er Jahre

    Freiburg | Museum für Neue Kunst

    Sa 01.07.17
    10 - 17 Uhr
    Klassische Moderne
  • Dauer: 45 Minuten, 1,5 oder 2,5 Stunden

    Freiburg | Museums-Bergwerk Schauinsland

    Sa 01.07.17
    11 - 15:30 Uhr
    Führungen
  • Danse macabre

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    Sa 01.07.17
    11 - 18 Uhr
    Jerome Zonder
  • Das Museum Tinguely widmet im Sommer 2017 dem belgischen Künstler Wim Delvoye eine grosse Einzelausstellung. Neben seinen bekanntesten Werken, die "Cloaca", Maschinen, die den menschlichen Verdauungsvorgang simulieren und von menschlichen visuell nicht zu unterscheidende Exkremente produzieren, werden auch Arbeiten wie "Chantier" (1992, eine aus Holz geschnitzte Baustelle) oder der imposante "Cement Truck" (2016) in Originalgrösse zu sehen sein. Mit viel Ironie, Witz und Humor vereint der konzeptuelle Provokateur oftmals Dekoratives mit Alltagsfunktionen und hinterfragt somit gängige Wertesysteme der Konsumgesellschaft.

    Basel - Schweiz | Museum Jean Tinguely

    Sa 01.07.17
    11 - 18 Uhr
    Wim Delvoye
  • Die speziell für Kinder gedachte Führung über den Bergbau und die Arbeit Untertage, die Vorführung und das selbst Ausprobieren von "Eisen und Schlägel" macht die Besichtigung zu einem besonderen Erlebnis. Der Höhepunkt besteht natürlich aus der Schatzsuche, bei der jedes Kind sicherlich "steinreich" nach Hause geht. info.: www.besuchsbergwerk-teufelsgrund.de

    Münstertal | Besuchsbergwerk Teufelsgrund

    Sa 01.07.17
    14:15 Uhr
    Schatzsuche
  • Für Kinder ab 8 Jahren Eine klare Nacht lädt zum Sternegucken ein. Doch was sieht man alles am Sternhimmel? Wie kann man sich zurechtfinden? Bei diesem live moderierten Programm wird der aktuelle Sternenhimmel hautnah erlebbar: Kinder und Erwachsene erfahren, wie man sich nachts mit Hilfe des Polarsternes orientiert. Wir lernen einige der schönsten Sternbilder kennen und hören die alten Sternbildsagen, die sich die Menschen in Griechenland schon vor mehr als 2000 Jahren dazu erzählt haben. Besonders interessante Himmelsobjekte werden gezeigt und erklärt. Das Publikum bestimmt, welche zurzeit sichtbaren Planeten auf einer Weltraumreise etwas genauer unter die Lupe genommen werden sollen. Und natürlich besteht auch Gelegenheit, Fragen zu stellen, die die wissensdurstigen Besucher mitbringen. Am 22.07.2017 fällt die Vorstellung aus !!!!!

    Freiburg | Planetarium

    Sa 01.07.17
    15 Uhr
    Eine Reise durch die Nacht
  • Für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren Der ungetrübte Blick zum Nachthimmel ist in unseren lichtüberfluteten Städten kaum noch möglich. Erst wenn man sich abseits der großen Menschenansiedlungen befindet, kann die Pracht des Sternenhimmels erfasst werden. Dann wird auch etwas Anderes am Himmel erkennbar: Ein milchig schimmerndes Band - die Milchstraße. Mit bloßem Auge kann man nicht erkennen, worum es sich bei diesem Band handelt. So wurden seit alters her in vielen Kulturen phantasievolle Geschichten über dieses Himmelsphänomen erzählt. Tatsächlich handelt es sich bei der Milchstraße um ein gewaltiges System von etwa 200 Milliarden Sternen. Das ganze System - zu dem auch die Sonne und unser Planetensystem gehören - wird auch als die Galaxis bezeichnet. Viele Sterne der Galaxis sind schon so weit entfernt, dass sie mit bloßem Auge nicht mehr als einzelne Lichtpunkte erkennbar sind und somit zu einem milchigen Lichtband verschwimmen. Auf einer virtuellen Kreuzfahrt werden einige der Hauptsehenswürdigkeiten der Galaxis besucht. Wie auf einer Kreuzfahrt auf den irdischen Meeren gibt es auch im Kosmos an jeder Station Überraschendes und Unglaubliches zu entdecken. Das macht die Faszination des Alls aus. Wunderschöne Gasnebel, geheimnisvolle Ansammlungen von Sternen oder auch Planeten um andere Sonnen erwarten die Besucherinnen und Besucher des Planetariums. Natürlich gibt es auch einen Abstecher zum Schwarzen Loch im Zentrum der Galaxis. Es werden Einblicke in die Erforschung des Weltraums und das Werden und Vergehen von Sternen gegeben. Und es wird klar, wie die vielen Vorgänge im Weltraum letztendlich die Entstehung der Erde und des Lebens auf ihr ermöglichten. Am 22.07.2017 fällt die Vorstellung aus !!!!!

    Freiburg | Planetarium

    Sa 01.07.17
    19:30 Uhr
    Kreuzfahrt durch die Galaxis
  • Basel - Schweiz | Tierpark Lange Erlen

    So 02.07.17
    8 - 18 Uhr
    Tierpark Lange Erlen
  • Basel - Schweiz | Zoo Basel (Zolli)

    So 02.07.17
    8 - 18:30 Uhr
    Zoo Basel (Zolli)
  • Weil am Rhein | Laguna

    So 02.07.17
    9 - 21 Uhr
    Badeland

Badens beste Erlebnisse