Kindergeburtstag

Draußen oder drinnen? Leise oder laut? Die schönsten Unternehmungen für einen Kindergeburtstag:


Alle Termine

  • Weil am Rhein | Laguna

    Mi 24.05.17
    6:30 - 9 Uhr
    Sportbecken
  • Basel - Schweiz | Tierpark Lange Erlen

    Mi 24.05.17
    8 - 18 Uhr
    Tierpark Lange Erlen
  • Basel - Schweiz | Zoo Basel (Zolli)

    Mi 24.05.17
    8 - 18:30 Uhr
    Zoo Basel (Zolli)
  • Weil am Rhein | Laguna

    Mi 24.05.17
    9 - 21 Uhr
    Badeland
  • Figuration und Abstraktion der 50er Jahre

    Freiburg | Museum für Neue Kunst

    Mi 24.05.17
    10 - 17 Uhr
    Klassische Moderne
  • Mit Greifvogeltraining 11 und 15 Uhr sowie Berberaffenfütterung 12 und 16 Uhr Mit dem einkehrenden Frühling wurden zahlreiche Vögel in Brutstimmung gebracht. Im Februar sind zwei Kängurubabys geboren die bereits neugierig ihre Köpfe aus dem Beutel der Mutter stecken. Zu erwarten sind Geburten von Turmfalken, Steinkäuze, sowie Berberaffen und vielen weiteren Tierarten. Neu im Team der Greifvögel sind ein mächtiger Wollkopfgeier, ein Zwerg-Gänsegeier, drei Kappen-Geier und ein junger Steppenadler. Das Training mit den Greifvögeln wurde aufgenommen, damit die Falken mit ihrer Schnelligkeit, die Adler und Eulen mit ihrem beeindruckenden Gleitflug, die Geier mit einer imposanten Flügelspannweite die Besucher in den täglichen Vorführungen um 11 und 15 Uhr wieder begeistern können. Die Storchenpaare sind dabei die Horste mit Ästen auszubessern und beginnen mit der Eiablage. Die ersten Jungstörche werden nach einer Brutdauer von 30 Tagen erwartet. Dank ihres arttypischen Winterpelzes haben auch die Berberaffen die kalte Jahreszeit gut überstanden. Zu den täglichen Fütterungszeiten um 12 und 16 Uhr lassen sich die Affen gern durch die Besucher mit dem bereitgestellten Gratisfutter verwöhnen. Mit den sensationellen Flugshows und faszinierenden Berberaffen-Fütterungen bietet der Vogelpark spannende Angebote die Alt und Jung begeistern. Aber auch bei den weiteren Attraktionen des Parks, wie Kängurus, zahlreichen Freigehegen oder dem 500 Quadratmeter großen Vogelkundehaus gibt es Interessantes zu entdecken. Besondere Anziehungskraft für Groß und Klein hat die Sittich- Freiflugvoliere. Hier kann man die farbenprächtigen Flugakrobaten hautnah erleben.

    Steinen | Vogelpark Steinen

    Mi 24.05.17
    10 - 17 Uhr
    Vogelpark Steinen
  • Freiburg | Museum Natur und Mensch

    Mi 24.05.17
    10 - 17 Uhr
    Leben im Netzwerk
  • Virtuelles Wasser begreifen. Ausstellung des Mathematikums Gießen »Ich sehe Was(ser), was du nicht siehst«: Die neue, außergewöhnliche Ausstellung ist vom 7. Mai bis 22. Oktober im Waldhaus zu sehen »Ich sehe Was(ser), was du nicht siehst«: Ab Sonntag, 7. Mai, dreht sich im Waldhaus alles um das wertvolle Nass und seine ökologische und kulturelle Bedeutung. Die neue Ausstellung zeigt, dass wir über das Zähneputzen, Kaffeekochen, Rasensprengen hinaus weitaus mehr Wasser verbrauchen, als uns bewusst ist. Heute wurde die Wasser-Ausstellung im Waldhaus von Gerda Stuchlik, Umweltbürgermeisterin und Vorstandsvorsitzende der Stiftung Waldhaus, eröffnet. Dabei wies Stuchlik darauf hin, dass der Umgang mit dem lebenswichtigsten Element die Menschheit seit jeher beschäftigt: »Die besondere Bedeutung des Wassers drückt sich in allen Kulturen aus - in der Sprache, in der Literatur, in der Musik, in Bräuchen und Riten. Wasser hinterlässt seine Spuren in jeder Kulturlandschaft.« Anschließend führte Carola Kahlen ins Thema ein; sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin des Mathematikums Gießen und war an der Konzeption der Wanderausstellung beteiligt. An interaktiven Stationen kann man herausfinden, wieviel Wasser etwa in der Herstellung eines T-Shirts, eines Steaks, einer Tasse Kaffee oder anderer Produkte steckt - Wasser, das man nicht sehen kann. Durch den Import solcher Konsumgüter wirkt sich unser Lebensstil auf andere Länder aus. Besucher der Ausstellung »Ich sehe Was(ser), was du nicht siehst« können entdecken, wie bereits kleine Handlungen helfen, viel Wasser zu sparen. Sie können sich eine Tomate »erpumpen« oder Frühstücksprodukte scannen und per Computer berechnen lassen, wieviel Wasser in dem Frühstück steckt. Auf spielerische Weise lädt 2 die Ausstellung des Mathematikums Gießen dazu ein, globale Zusammenhänge zu verstehen. So sind trotz aller technologischer Errungenschaften viele Gebiete der Erde, insbesondere als Folgen des Klimawandels, durch Dürren und Hochwasser bedroht. Und in vielen Regionen bleibt die Versorgung mit sauberem Trinkwasser eine Herausforderung. Auch Freiburg hat seine Wassergeschichte. Daher ergänzt das Waldhaus die Ausstellung um lokale »Wasseransichten«. Alte Brunnen- und Kanalisationspläne, historische und aktuelle Fotos werfen Schlaglichter auf die Wassernutzung der Stadt Freiburg. Sie reicht vom mittelalterlichen Bächle-System, das seine Ursprünge im 12. Jahrhundert hat, über die Begradigung der Dreisam durch Tulla bis zu ihrer abschnittsweisen Renaturierung. In Kooperation mit namhaften Partnern veranstaltet das Waldhaus begleitend zur Ausstellung Exkursionen, Vorträge, Workshops, Bootstouren und Konzerte. So kann unter fachkundiger Begleitung auf Exkursionen zu Fuß der Hölderlebach oder die Brugga erkundet werden, und eine Radtour führt zu den fünf Seen im südlichen Mooswald. Eine Tagestour führt mit dem Bus nach Inzigkofen und Hundersingen zur Flusslandschaft Donau. Die FVA lädt ein, das Untersuchungsgebiet Conventwald bei Eschbach kennenzulernen. Eine Vortragsreihe zeigt an Beispielen aus der Region auf, welche Rolle eine angepasste Waldbewirtschaftung für unsere Wasservorsorge spielt und wie die historische Wassernutzung in der Stadt und auf dem Land aussah. Das Highlight ist ein ganztägiges Wasserfest, das am Sonntag, 25. Juni, in Kooperation mit vielen Partnern im Waldhaus stattfindet. Außerdem gibt es eine Lehrerfortbildung und spannende Angebote für Schulklassen. Über die Termine und Angebote informiert neben dem Jahresprogramm des Waldhauses auch ein eigens zur Ausstellung aufgelegter Flyer. Der Eintritt ist frei, Spenden kommen der Umweltbildung im Waldhaus zugute. Die Ausstellung läuft bis zum 22. Oktober. Weitere Informationen zur Ausstellung und zum Begleitprogramm gibt es unter www.waldhaus-freiburg.de oder Tel. 0761/89647710. Das Waldhaus öffnet dienstags bis freitags 10 bis 17 Uhr, sonnund feiertags 12 bis 17 Uhr mit WaldHaus-Café. Angebote für Schulklassen gibt es nach Absprache auch über die regulären Öffnungszeiten hinaus

    Freiburg | Waldhaus

    Mi 24.05.17
    10 - 17 Uhr
    Ich sehe Was(ser), was du nicht siehst
  • Titisee-Neustadt | Badeparadies Schwarzwald

    Mi 24.05.17
    10 - 22 Uhr
    Palmen- und Wellnessoase
  • Dauer: 45 Minuten, 1,5 oder 2,5 Stunden

    Freiburg | Museums-Bergwerk Schauinsland

    Mi 24.05.17
    11 - 15:30 Uhr
    Führungen
  • Titisee-Neustadt | Badeparadies Schwarzwald

    Mi 24.05.17
    14 - 22 Uhr
    Galaxy Schwarzwald
  • Die Superheldengruppe Guardians of the Galaxy soll für das Volk der Sovereign People ein Monster bekämpfen. Als Preis winkt ihnen die Auslieferung von Killerin Nebula. Doch Guardian Rocket reißt sich ein paar mächtige Batterien der Sovereign People unter den Nagel. Daraufhin entbrennt eine rasante Verfolgungsjagd. Die Ravagers werden auf die Guardians angesetzt. Bald läuft alles aus dem Ruder und die Helden werden getrennt.

    Rheinfelden | Rheinflimmern

    Mi 24.05.17
    15 Uhr
    Guardians of the Galaxy Vol. 2 3D
  • Für Kinder ab 8 Jahren Familienprogramm für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene Wir reisen zusammen mit einem Kometen durch die Weiten des Sonnensystems - unserer Heimat im Kosmos. In der 4,6 Milliarden Jahre langen bisherigen Geschichte des Sonnensystems hat es viele erstaunliche Vorgänge gegeben: so haben zum Beispiel die Planeten Uranus und Neptun die Umlaufbahnen getauscht oder die kombinierten Anziehungskräfte von Jupiter und Saturn Millionen von Kleinkörpern an den Rand des Sonnensystems geschleudert. Erleben Sie unser Sonnensystem mit seinen acht Planeten als einen Raum voller Dynamik und Veränderung.

    Freiburg | Planetarium

    Mi 24.05.17
    15 Uhr
    Expedition Sonnensystem
  • Das »Verlorene Dorf« ist in Gefahr! Und Schlumpfine ist die einzige, der die Not bewusst ist. Anhand einer Karte muss sie sich mit Schlaubi, Hefti und Co. durch den »Verbotenen Wald« kämpfen. Der steckt voller magischer Wesen. Ihnen auf den Fersen ist natürlich der Zauberer Gargamel, der es ebenfalls auf das Dorf abgesehen hat. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, und auch für die Schlümpfe selber soll am Ende eine große Entdeckung stehen.

    Rheinfelden | Rheinflimmern

    Mi 24.05.17
    15:15 Uhr
    Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf
  • Endlich ist er da, der kleine Bruder! Doch der siebenjährige Tim ist alles andere als begeistert von dem neuen Geschwisterchen. Denn sobald die Eltern nicht hinschauen, verwandelt sich der Kleine in ein eiskaltes Business-Baby: Er trägt Anzug, spricht und will alle übers Ohr hauen. Doch die beiden müssen sich verbünden, denn der Boss von Puppy Co. will die Eltern dieser Welt von ihren Kindern trennen. Kann der Nachwuchs die Familien retten?

    Rheinfelden | Rheinflimmern

    Mi 24.05.17
    15:30 Uhr
    The Boss Baby
  • Einst machten Gerry and the Pacemakers »You'll Never Walk Alone« zum Nummer-Eins-Hit in Großbritannien. Das Lied ist heute eine Fußball-Hymne. Die Dokumentation verfolgt die Karriere des Songs im 20. Jahrhundert über die Kontinente hinweg. Ausgehend vom Budapest des Jahres 1909 reist das Stück über den Broadway nach Liverpool. Die Stationen von New York bis Herne werden gefilmt, Zeitzeugen wie Jürgen Klopp und Campino kommen zu Wort.

    Rheinfelden | Rheinflimmern

    Mi 24.05.17
    17:30 Uhr
    You'll never walk alone
  • Ein entfernter Planet soll der Menschheit eine neue Heimat bieten. In diesem Sinne landet das Raumschiff Covenant auf einem scheinbar paradiesischen Himmelskörper. Beim Gang durch die Wälder erscheinen Klima und Vegetation dem Team um die Astronautin Daniels menschenfreundlich. Jedoch brütet dort auch eine Gefahr, die unbarmherzig die Raumfahrer heimsucht. Im Kampf um Leben und Tod bleibt der Crew bald nichts weiter als die Flucht.

    Rheinfelden | Rheinflimmern

    Mi 24.05.17
    17:45 Uhr
    Alien: Covenant
  • Chris soll seinen Antrittsbesuch bei den zukünftigen Schwiegereltern machen. Der Schwarze wird von der weißen Familie allzu freundlich begrüßt. Nach und nach erfährt er, dass auf dem Landgut viele Farbige verschwunden sind. Etwas stimmt offensichtlich nicht mit den Bewohnern des Hauses. Als ein anderer Afroamerikaner Chris warnt und ihm rät, schnell das Weite zu suchen, beginnt der Horror. Das beschauliche Haus entpuppt sich als Todesfalle

    Rheinfelden | Rheinflimmern

    Mi 24.05.17
    17:45 Uhr
    Get Out
  • Captain Jack Sparrow ist vom Pech verfolgt: Sein Schiff macht nichts her, und er wird vom Geist des Captain Salazar gejagt. Der ist just mit seinen Schattenkriegern aus dem Teufelsdreieck entkommen. Die einzige Waffe gegen die Untoten: der Dreizack des Poseidon. Zusammen mit Sternenforscherin Carina Smyth und Royal Navy-Seemann Henry geht der Pirat auf die Suche. Dabei scheint die chaotische Truppe sich selber beinahe die größte Gefahr zu sein.

    Rheinfelden | Rheinflimmern

    Mi 24.05.17
    20 Uhr
    Pirates of the Caribbean: Salazars Rache 3D
  • Königssohn Arthur weiß nichts von seiner herrschaftlichen Abkunft. Er lebt in den Straßen von Londonium, bis er eines Tages das legendäre Schwert Excalibur aus dem Stein zieht. Er erfährt, dass Tyrann Vortigern seinen Vater ermordete, um an die Macht zu kommen. Arthur schließt sich der Rebellion an und wird von der mysteriösen Guinevere unterstützt. Doch um König zu werden, muss Arthur seine eigene Vergangenheit anerkennen und überwinden.

    Rheinfelden | Rheinflimmern

    Mi 24.05.17
    20 Uhr
    King Arthur: Legend of the Sword

Badens beste Erlebnisse