Sehenswürdigkeiten

Von verwinkelten Gassen und mittelalterlichen Plätzen über Burgen und Schlösser zu traumhaften Landschaften und Naturdenkmälern: Südbaden bietet eine Vielfalt an Sehenswürdigkeiten für Groß und Klein, für Ausflüge, Feiertage und Freizeit.


Alle Termine

  • Freiburg | Augustinermuseum

    Mo 21.05.18
    10 - 17 Uhr
    Mittelalterliche Kunst
  • Im Raum meiner Imagination 19. Mai - 23. September 2018 Im Raum meiner Imagination. Julius Bissier und Ostasien Ausstellungshalle im Augustinermuseum - eine Ausstellung des Museums für Neue Kunst Tuschemalerei, Farbholzschnitte, Teekeramik und philosophische Schriften des Zen-Buddhismus und des Daoismus: Die Kunst und Kultur Ostasiens war für den in Freiburg geborenen Künstler Julius Bissier (1893-1965) eine bedeutende Inspirationsquelle. Er eignete sich Material und Technik an, griff Motive und Schriftbilder auf. Die Ausstellung »Im Raum meiner Imagination. Julius Bissier und Ostasien« geht diesen Spuren nach. Zu sehen sind über hundert Werke Bissiers, Tuschen und Eiöltempera, Ölgemälde, Monotypien und Keramiken, neben Originalen aus Ostasien.

    Freiburg | Augustinermuseum

    Mo 21.05.18
    10 - 17 Uhr
    Julius Bissier und Ostasien
  • Badenweiler | Römische Badruine

    Mo 21.05.18
    10 - 19 Uhr
    Römische Badruine
  • Töpfern wie zur Römerzeit. Workshop für Kinder ab 6 Jahren Workshop: Wie auf einer Grabung nimmt man 2000-jährige Scherben in die Hände und stellt die Fragen: Wie sah das ganze Gefäss aus? Welche Verwendung hatten die Römer dafür? Man kann entdecken, wie römisches Geschirr auf der Töpferscheibe gedreht wurde, setzt aus Scherben Becher und Töpfe wieder zusammen und modelliert eine eigene Schale aus Ton. Im Zelt auf dem Forum. Alter: ab 6 Jahren Kleider anziehen, die schmutzig werden dürfen. Bei kühler Witterung warme Kleider anziehen. Tickets vor Beginn an der Museumskasse lösen - Anmeldung empfohlen. CHF 16.00 / 8.00 (inkl. Museumseintritt) Weitere Info: www.augustaraurica.ch

    Augst - Schweiz | Römerstadt Augusta Raurica

    Mo 21.05.18
    13 Uhr
    Geschirr-Geschichten
  • Grafenhausen | Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)

    Mo 21.05.18
    13:30 - 17 Uhr
    Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)
  • Führung. Dauer: 1 Stunde Führung: Ausgehend vom grossen Stadtmodell aus Bronze wird bei diesem Einführungsrundgang alles Wissenswerte über das öffentliche Leben in einer römischen Stadt nähergebracht. Besichtigung des authentisch eingerichteten Römerhauses, Bewunderung des grössten Silberschatzes der römischen Antike und die Besichtigung des imposanten Theaters. Im Anschluss an den Rundgang ist für Gruppen auch das Angebot Führung Plus: Forschung Live buchbar. CHF 16.00 / 8.00 (inklusive Museumseintritt) Weitere Info: www.augusta-raurica.ch

    Augst - Schweiz | Römerstadt Augusta Raurica

    Mo 21.05.18
    14 Uhr
    Augusta Raurica - Kurz und bündig
  • Im Raum meiner Imagination 19. Mai - 23. September 2018 Im Raum meiner Imagination. Julius Bissier und Ostasien Ausstellungshalle im Augustinermuseum - eine Ausstellung des Museums für Neue Kunst Tuschemalerei, Farbholzschnitte, Teekeramik und philosophische Schriften des Zen-Buddhismus und des Daoismus: Die Kunst und Kultur Ostasiens war für den in Freiburg geborenen Künstler Julius Bissier (1893-1965) eine bedeutende Inspirationsquelle. Er eignete sich Material und Technik an, griff Motive und Schriftbilder auf. Die Ausstellung »Im Raum meiner Imagination. Julius Bissier und Ostasien« geht diesen Spuren nach. Zu sehen sind über hundert Werke Bissiers, Tuschen und Eiöltempera, Ölgemälde, Monotypien und Keramiken, neben Originalen aus Ostasien.

    Freiburg | Augustinermuseum

    Di 22.05.18
    10 - 17 Uhr
    Julius Bissier und Ostasien
  • Freiburg | Augustinermuseum

    Di 22.05.18
    10 - 17 Uhr
    Mittelalterliche Kunst
  • Badenweiler | Römische Badruine

    Di 22.05.18
    10 - 19 Uhr
    Römische Badruine
  • Grafenhausen | Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)

    Di 22.05.18
    13:30 - 17 Uhr
    Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)
  • Texttafeln und Bildtafeln zum Leben des Reichtagsabgeordneten Ludwig Marum Ausstellung vom 17.05.18 bis 24.06.18 »Deutschland ist meine Heimat« Ludwig Marum, geboren am 5.11.1882 in Frankenthal/Pfalz, war ab 1914 Abgeordneter für die SPD im Badischen Landtag, Badischer Justizminister, Badischer Staatsrat, Reichstagsabgeordneter ab 1928 in Berlin. Am 29. März 1934 wurde er im Konzentrationslager Kislau ermordet. Marums Lebensstationen zwischen 1882 und 1934 skizziert diese von der Uni Karlsruhe, dem Forum Ludwig Marum und dem Landesarchiv Baden-Württemberg erarbeitete Ausstellung sehr sorgfältig auf Text- und Bildtafeln. Auch seine Nähe zu René Schickele in Badenweiler wird thematisiert. Ehemalige Synagoge Sulzburg Die Ausstellung über den Karlsruher Landtags- und Reichstagsabgeordneten Ludwig Marum ist ab dem 17. Mai in der Ehemaligen Synagoge Sulzburg zu sehen. Zur Ausstellungseröffnung am Mittwoch, 16. Mai 2018 um 18:00 laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich in die Ehemalige Synagoge Sulzburg ein. Die Ausstellung: 17. Mai bis 24. Juni 2018, täglich, außer Montag, von 15:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Führungen/Begleitveranstaltungen: www.sulzburg.de

    Sulzburg | Synagoge

    Di 22.05.18
    15 - 18 Uhr
    Ludwig Marum
  • Treffpunkt: Am Eingang Römische Badruine Badenweiler Führung durch die Römische Badruine mit Rudolf Gfell oder Fritz Steinbrunner Die Römische Badruine Badenweiler zählt zu den bedeutenden Denkmälern Baden-Württembergs. Die größte und sehr gut erhaltene Therme nördlich der Alpen eröffnet interessante Einblicke in die hoch entwickelte römische Badekultur. Die Ausgrabungen sind durch eine imposante freitragende Glaskonstruktion geschützt. Die Geschichte und die Funktion der antiken Badeanlage, die aus dem Jahr 75 n. Chr. stammt, werden mit Fundstücken, Modellen und Texten anschaulich dargestellt

    Badenweiler | Römische Badruine

    Di 22.05.18
    16 Uhr
    Führung durch die Badruine
  • Grafenhausen | Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)

    Mi 23.05.18
    10 - 12 Uhr
    Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)
  • Im Raum meiner Imagination 19. Mai - 23. September 2018 Im Raum meiner Imagination. Julius Bissier und Ostasien Ausstellungshalle im Augustinermuseum - eine Ausstellung des Museums für Neue Kunst Tuschemalerei, Farbholzschnitte, Teekeramik und philosophische Schriften des Zen-Buddhismus und des Daoismus: Die Kunst und Kultur Ostasiens war für den in Freiburg geborenen Künstler Julius Bissier (1893-1965) eine bedeutende Inspirationsquelle. Er eignete sich Material und Technik an, griff Motive und Schriftbilder auf. Die Ausstellung »Im Raum meiner Imagination. Julius Bissier und Ostasien« geht diesen Spuren nach. Zu sehen sind über hundert Werke Bissiers, Tuschen und Eiöltempera, Ölgemälde, Monotypien und Keramiken, neben Originalen aus Ostasien.

    Freiburg | Augustinermuseum

    Mi 23.05.18
    10 - 17 Uhr
    Julius Bissier und Ostasien
  • Freiburg | Augustinermuseum

    Mi 23.05.18
    10 - 17 Uhr
    Mittelalterliche Kunst
  • Ramon Llull und die Kunst des Kombinierens Ausstellung vom 17.03.18 bis 01.07.18

    Karlsruhe | ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie

    Mi 23.05.18
    10 - 18 Uhr
    Dia-Logos
  • Leben in digitalen Welten

    Karlsruhe | ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie

    Mi 23.05.18
    10 - 18 Uhr
    Open Codes
  • Badenweiler | Römische Badruine

    Mi 23.05.18
    10 - 19 Uhr
    Römische Badruine
  • Grafenhausen | Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)

    Mi 23.05.18
    13:30 - 17 Uhr
    Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)
  • Texttafeln und Bildtafeln zum Leben des Reichtagsabgeordneten Ludwig Marum Ausstellung vom 17.05.18 bis 24.06.18 »Deutschland ist meine Heimat« Ludwig Marum, geboren am 5.11.1882 in Frankenthal/Pfalz, war ab 1914 Abgeordneter für die SPD im Badischen Landtag, Badischer Justizminister, Badischer Staatsrat, Reichstagsabgeordneter ab 1928 in Berlin. Am 29. März 1934 wurde er im Konzentrationslager Kislau ermordet. Marums Lebensstationen zwischen 1882 und 1934 skizziert diese von der Uni Karlsruhe, dem Forum Ludwig Marum und dem Landesarchiv Baden-Württemberg erarbeitete Ausstellung sehr sorgfältig auf Text- und Bildtafeln. Auch seine Nähe zu René Schickele in Badenweiler wird thematisiert. Ehemalige Synagoge Sulzburg Die Ausstellung über den Karlsruher Landtags- und Reichstagsabgeordneten Ludwig Marum ist ab dem 17. Mai in der Ehemaligen Synagoge Sulzburg zu sehen. Zur Ausstellungseröffnung am Mittwoch, 16. Mai 2018 um 18:00 laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich in die Ehemalige Synagoge Sulzburg ein. Die Ausstellung: 17. Mai bis 24. Juni 2018, täglich, außer Montag, von 15:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Führungen/Begleitveranstaltungen: www.sulzburg.de

    Sulzburg | Synagoge

    Mi 23.05.18
    15 - 18 Uhr
    Ludwig Marum

Badens beste Erlebnisse