Sehenswürdigkeiten

Von verwinkelten Gassen und mittelalterlichen Plätzen über Burgen und Schlösser zu traumhaften Landschaften und Naturdenkmälern: Südbaden bietet eine Vielfalt an Sehenswürdigkeiten für Groß und Klein, für Ausflüge, Feiertage und Freizeit.


Alle Termine

  • Grafenhausen | Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)

    Fr 01.09.17
    10 - 12 Uhr
    Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)
  • Eine Freundschaft in Zeichnungen 8. Juli 2017 - 7. Oktober 2017 Greifenegg und Ramberg. Eine Freundschaft in Zeichnungen Eine schillernde Freiburger Persönlichkeit des 19. Jahrhunderts im Spiegel der Zeichnung: Hermann Gottlob von Greiffenegg-Wolffurt (1775-1847) war der Sohn des letzten Regierungspräsidenten des Hauses Habsburg im vorderösterreichischen Freiburg und diente dem Haus Österreich als Offizier, Diplomat - und als Spion. Während eines Aufenthalts in Hannover freundete er sich mit dem weit über die Grenzen der königlichen Residenz bekannten Hofkünstler Johann Heinrich Ramberg an. Im Greiffe-negg-Nachlass hat sich ein bedeutendes Konvolut an Zeichnungen und Druckgraphiken Rambergs erhalten. Die Ausstellung im Haus der Graphischen Sammlung zeigt die schönsten Blätter, darunter amüsante Zeichnungen und Karikaturen, in denen Ramberg die amourösen Abenteuer der Freunde mit Detailfreude schildert, während er mit anderen Zeichnungen Greiffeneggs Frau und Schwägerin zu huldigen weiß.

    Freiburg | Augustinermuseum

    Fr 01.09.17
    10 - 17 Uhr
    Greifenegg und Ramberg
  • 26. November 2016 - 7. Oktober 2017 Nationalsozialismus in Freiburg Täter, Opfer, Mitläuferin, Opportunisten, Widerständlerin, »Grenzgänger« - die tragischen Schicksale, das grausame Verhalten oder der mutige Widerstand der Menschen, die in der Zeit des Nationalsozialismus gelebt haben, beschäftigen bis heute die Öffentlichkeit. Erstmals widmen sich Augustinermuseum und Museum für Stadtgeschichte Freiburg in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv in einer großen Sonderausstellung diesem Thema

    Freiburg | Augustinermuseum

    Fr 01.09.17
    10 - 17 Uhr
    Nationalsozialismus in Freiburg
  • Freiburg | Augustinermuseum

    Fr 01.09.17
    10 - 17 Uhr
    Mittelalterliche Kunst
  • Karlsruhe | ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie

    Fr 01.09.17
    10 - 18 Uhr
    Hybrid Layers
  • Ab fünf Jahren

    Freiburg | Eschholzpark

    Fr 01.09.17
    11 - 17 Uhr
    Kinderkunstdorf
  • Oberried | Schniederlihof Hofsgrund

    Fr 01.09.17
    13 - 16 Uhr
    Bauernhausmuseum
  • Grafenhausen | Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)

    Fr 01.09.17
    13:30 - 17 Uhr
    Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)
  • Treffpunkt: Infotisch

    Freiburg | Münster

    Fr 01.09.17
    14 Uhr
    Münsterführung
  • Interessierte erhalten Einblick in Geschichte, Architektur und Ausstattung der heutigen Pfarrkirche. Je nach Witterung schließt sich auch ein Gang durch den Klostergarten an. Treffpunkt für den knapp einstündigen Rundgang ist das Kirchenportal. Die Kosten betragen 5 EUR p.P. - weitere Informationen erteilt die Tourist-Information Münstertal unter 07636/70740.

    Münstertal | Kloster St. Trudpert

    Fr 01.09.17
    16 Uhr
    Führung
  • Glottertal | Reha-Klinik Glotterbad

    Fr 01.09.17
    16:30 - 21:30 Uhr
    Hallenbad und Saunalandschaft
  • Grafenhausen | Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)

    Sa 02.09.17
    10 - 12 Uhr
    Heimatmuseum Hüsli (Rothaus)
  • Eine Freundschaft in Zeichnungen 8. Juli 2017 - 7. Oktober 2017 Greifenegg und Ramberg. Eine Freundschaft in Zeichnungen Eine schillernde Freiburger Persönlichkeit des 19. Jahrhunderts im Spiegel der Zeichnung: Hermann Gottlob von Greiffenegg-Wolffurt (1775-1847) war der Sohn des letzten Regierungspräsidenten des Hauses Habsburg im vorderösterreichischen Freiburg und diente dem Haus Österreich als Offizier, Diplomat - und als Spion. Während eines Aufenthalts in Hannover freundete er sich mit dem weit über die Grenzen der königlichen Residenz bekannten Hofkünstler Johann Heinrich Ramberg an. Im Greiffe-negg-Nachlass hat sich ein bedeutendes Konvolut an Zeichnungen und Druckgraphiken Rambergs erhalten. Die Ausstellung im Haus der Graphischen Sammlung zeigt die schönsten Blätter, darunter amüsante Zeichnungen und Karikaturen, in denen Ramberg die amourösen Abenteuer der Freunde mit Detailfreude schildert, während er mit anderen Zeichnungen Greiffeneggs Frau und Schwägerin zu huldigen weiß.

    Freiburg | Augustinermuseum

    Sa 02.09.17
    10 - 17 Uhr
    Greifenegg und Ramberg
  • Freiburg | Augustinermuseum

    Sa 02.09.17
    10 - 17 Uhr
    Mittelalterliche Kunst
  • 26. November 2016 - 7. Oktober 2017 Nationalsozialismus in Freiburg Täter, Opfer, Mitläuferin, Opportunisten, Widerständlerin, »Grenzgänger« - die tragischen Schicksale, das grausame Verhalten oder der mutige Widerstand der Menschen, die in der Zeit des Nationalsozialismus gelebt haben, beschäftigen bis heute die Öffentlichkeit. Erstmals widmen sich Augustinermuseum und Museum für Stadtgeschichte Freiburg in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv in einer großen Sonderausstellung diesem Thema

    Freiburg | Augustinermuseum

    Sa 02.09.17
    10 - 17 Uhr
    Nationalsozialismus in Freiburg
  • Dauer: 45 Minuten, 1,5 oder 2,5 Stunden

    Freiburg | Museums-Bergwerk Schauinsland

    Sa 02.09.17
    11 - 15:30 Uhr
    Führungen
  • Ab fünf Jahren

    Freiburg | Eschholzpark

    Sa 02.09.17
    11 - 17 Uhr
    Kinderkunstdorf
  • Karlsruhe | ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie

    Sa 02.09.17
    11 - 18 Uhr
    Hybrid Layers
  • Mit Hee Jung Min Orgelmusik zur Marktzeit im Freiburger Münster - Beginn der diesjährigen Reihe am 22. April 2017 Am 22. April geht es endlich wieder los: Die diesjährige Reihe Orgelmusik zur Marktzeit startet nach der Winterpause - wie immer am Samstag nach Ostern. Die bestens etablierten, samstäglichen Mittagskonzerte im Freiburger Münster bieten allen Freunden der Orgelmusik wieder die Gelegenheit, sich für eine Weile aus dem bunten Treiben im Herzen der Stadt zurückzuziehen, zur Ruhe zu kommen und dabei den Klängen der vier Münsterorgeln zu lauschen. Die kleinen »musikalischen Auszeiten« finden immer samstags von 11.30 Uhr - 11.55 Uhr statt (bis einschließlich Sa., 23.12.2017). Neben Jörg Josef Schwab, dem Münsterorganisten und künstlerischen Leiter der Reihe, sind Organistinnen und Organisten aus der Region sowie Studierende der Musikhochschule zu hören, aber natürlich auch von weiter her angereiste Gastorganisten. Die Marktmusik-Reihe ist bereits seit 2004 fester Bestandteil der vielfältigen Citypastoral-Formate am Freiburger Münster und wird vom c-punkt MÜNSTERFORUM veranstaltet. Der Eintritt ist frei, Spenden zur Unterstützung der Reihe sind natürlich willkommen! (Weitere Informationen gibt es im Internet: www.muensterorgelkonzerte.de, bzw. www.c-punkt-freiburg.de und auf Plakaten und Flyern im Münster).

    Freiburg | Münster

    Sa 02.09.17
    11:30 Uhr
    Orgelmusik zur Marktzeit
  • Oberried | Schniederlihof Hofsgrund

    Sa 02.09.17
    12 - 16 Uhr
    Bauernhausmuseum

Badens beste Erlebnisse