Konzertlocations

Live-Musik von Americana und Indie-Folk, von HipHop und Pop zu frickeliger Avantgarde. In sich gekehrte Sänger und Gitarristen in kleinen Eckkneipen und Szeneclubs, weltberühmte Bands und Solokünstler wie Status Quo und Pete Doherty: Die südbadische Konzertlandschaft ist abwechslungsreich, unterhaltsam und hochklassig.


Alle Termine

  • Bürgerstiftung und Kulturverein Artisse Die Freiburger Bürgerstiftung und der Kulturverein artisse e.V. zeigen ab 05. Mai im FORUM Merzhausen: Stadtfotografen »WE CROSS BORDERS« 5. Mai - 28. August 2017 Eine Ausstellung der Freiburger Bürgerstiftung FORUM Merzhausen | Dorfstraße 3, 79249 Merzhausen Rund um die Uhr von außen zu besichtigen, geöffnet während der Veranstaltungen Eröffnung: Freitag, 5. Mai, 19 Uhr - Foyer Begrüßung: Dr. Friederike Zimmermann (Vors. artisse e.V.) Es spricht: Reinhild Dettmer-Finke (Freiburger Bürgerstiftung) Musik: Basem Salem (Gesang), Jürgen Mayer (Gitarre) Film von Feras Haddad zu Entstehung und Fortführung des Projekts --- Die sehenswerte Ausstellung der Stadtfotografen »WE CROSS BORDERS« war 2016 im »Museum Natur und Mensch« sowie im »Glashaus« im Rieselfeld zu sehen. Nun zieht die Ausstellung weiter ins FORUM nach Merzhausen. Erstmals werden dort aktuelle Fotoarbeiten und ein Film von Feras Haddad, der vom neuen Leben der StadtfotografInnen in Freiburg und Merzhausen erzählt, zu sehen sein. Die Freiburger Bürgerstiftung hat 11 Geflüchtete dazu eingeladen, ihren Blick auf die Stadt Freiburg, ihre Menschen und ihre eigene Situation fotografisch zu dokumentieren. Gemeinsam mit der Fotografin Britt Schilling und der Filmemacherin Reinhild Dettmer-Finke entstand eine eindrucksvolle Ausstellung, in der die Neu-FreiburgerInnen ihre Eindrücke, Erinnerungen und Hoffnungen mit den BesucherInnen teilen. Berührend und eindrucksvoll, überraschend und amüsant beleuchten die ausgestellten Arbeiten die Stadt Freiburg als neues Zuhause und Begegnungsraum. Auch Szenen der Flucht wurden festgehalten: Eine Fotostrecke verfolgt die Stationen der Flucht von Kabul nach Deutschland. Die Arbeiten geben Einblicke in persönliche Erinnerungen und Hoffnungen - für Besucherinnen und Besucher eine Einladung zum Perspektivwechsel. Zusammen mit dem Kulturverein artisse e.V. wird ein Begleitprogramm veranstaltet: oMittwoch, 10.5. um 19 Uhr: »Migration: Herausforderung an Politik und Gesellschaft«, Vortrag von Prof. Dr. Hans-Otto Mühleisen oMatinee - Sonntag, 25. 6. um 11 Uhr: Musikalische Lesung mit Mohammed Jabur und Basem Salem oDonnerstag, 13.7. um 19:30 Uhr: Filmvorführung, Kooperation mit Cinema Exil

    Merzhausen | Forum Merzhausen

    Sa 22.07.17
    Stadtfotografen - We Cross Borders
  • Rheinfelden | Kulturpark Tutti-Kiesi

    Sa 22.07.17
    11 Uhr
    Latschari-Bierfest
  • Tilmann Waldvogel, Illustrator aus Freiburg In Zeiten von Wohnraumverdichtung und dem Verschwinden urbaner Grünflächen zeigt das Kulturaggregat eine Sammlung an Arbeiten, die mit analytischem Blick die Kultur der Kleingärten unter die Lupe nimmt. Dieser sich im Generationswandel befindliche und oftmals belächelte Kleinkosmos diente dem begeisterten Schrebergärtner und Illustrator Tilmann Waldvogel als Grundlage für seine neuesten Arbeiten. Mit seinen detailverliebten Zeichnungen und Gemälden versucht er, humorvoll selbst den kleinsten Schädling zu entlarven, oder stellt die vielfältig gewachsene Architektur einer Gartensiedlung dar.

    Freiburg | Kulturaggregat - Hilda 5

    Sa 22.07.17
    13 - 18 Uhr
    Harvest
  • Werke von Dirk Brömmel, Peter Riedlinger und Yamamoto Masao

    Bonndorf | Schloss Bonndorf

    Sa 22.07.17
    14 - 17 Uhr
    Perspektiven. Positionen zeitgenössischer Fotografie
  • Werke aus dem Jugend-Kunst-Parkour

    Freiburg | E-Werk

    Sa 22.07.17
    14 - 20 Uhr
    Junge Kunst
  • Das Tak und die fliegende Trommel Das Tak und die fliegende Trommel Ein rhythmisch-musikalisches Mitmachtheater für kleine und große Leute Die Traumausstatter erzählen die Geschichte des kleinen Tak, das auf Reisen geht, um Klänge zu sammeln. Es trifft dabei auf Menschen verschiedener Kulturen und lernt deren Musik und Instrumente kennen. Das Publikum begleitet das Tak auf seiner musikalischen Reise durch lebhaftes Mitwirken, Mitklopfen und Mitklatschen. Auf diese Weise gestaltet sich sein Abenteuer zu einem musikalischen Lehrspiel zum Hören der Klangfarben und zum Erleben des eigenen Rhythmusgefühls. Zu Susanne Lotz (Erzählerin, Geige, Akkordeon), Ingrid Kloos (Perkussion, Steeldrum) und Ekkehard Seeger (Gitarre) gesellen sich weitere Gastmusiker unterschiedlichster Couleur. `Das Tak und die fliegende Trommel´ ist eine phantasievolle Reise zum Mitreisen, für kleine, aber auch große Leute, rund um die Welt der Rhythmen und der Musik. www.dietraumausstatter.de

    Freiburg | Zelt-Musik-Festivalgelände

    Sa 22.07.17
    14:30 Uhr
    Ticket
    Die Traumausstatter beim Zelt-Musik-Festival 2017
  • Militärmusik- und Show-Formationen aus der ganzen Welt Das Basel Tattoo bringt seit 2006 die besten und spektakulärsten Militärmusik- und Show-Formationen aus der ganzen Welt nach Basel. Bands der bekanntesten Königshäuser verleihen der Veranstaltung darüber hinaus Eleganz. Bis heute erlebten fast eine Million Zuschauer die Marschperformances der Großformationen und ließen sich von berührenden schottischen Hochlandklängen und aufregenden Tanzeinlagen verzaubern. Das Basel Tattoo ist nach dem berühmten Royal Edinburgh Military Tattoo die zweitgrößte Veranstaltung seiner Art weltweit. Mitwirkende: Reggimento Corazzieri Italien The United States Army Old Guard Fife and Drum Corps His Majestiy The King's Guard of Norway and Drill Team Rekruten der Schweizer Militärmusik The Australian Army Band The Band of The King's Division, Großbritannien Lochiel Marching Drill Team, Neuseeland Musique de la Brigade de Sapeurs-Pompiers de Paris Basel Tattoo Chor, Schweiz The Band of the Corps of Royal Electrical and Mechanical Engineers, Großbritannien Oz-Scot Highland Dancers, Australien Basel Tattoo Garde, Schweiz Massed Pipes and Drums, International Tickets in der BZ-Geschäftsstelle Lörrach

    Basel - Schweiz | Kaserne

    Sa 22.07.17
    17:30 Uhr
    Basel Tattoo 2017
  • Oper von Erich Wolfgang Korngold. Konzertante Aufführung. Solisten. Chor. Philharmonisches Orchester Freiburg. Leitung: Fabrice Bollon

    Freiburg | Konzerthaus

    Sa 22.07.17
    18 Uhr
    Sinfoniekonzert: Das Wunder der Heliane
  • Heavy in the game ist eine internationale Produktion aus Nigeria und Deutschland und der neue Film von Evans Osigwe, der bereits bei Zero Deal Regie geführt hat. Gedreht wurde in Lagos und Freiburg. Produziert wurde der Film von Cleartone Pictures. Viele bekannte Nollywood Stars aus Nigeria und deutsche Schauspieler gehören zum Set, wie der mehrfach ausgezeichnete Schauspieler Daniel k Daniel, Segun Arinze, Grace Evaly, Chita Agwu Johnson, Frank Maier, Nzube Onyia, Peks Ikeji, Mpiece & viele andere. Die Premiere von Heavy in the Game findet im Juli in Deutschland und im August in Nigeria statt. Weitere Informationen dazu finden Sie bei Cleartone Pictures.

    Freiburg | E-Werk

    Sa 22.07.17
    19 Uhr
    Ticket
    Filmpremiere: Heavy in the game - A film by Evans Osigwe | Premiere der nigerianischen Produktion von Cleartone Pictures
  • Support: Snuff NEW MODEL ARMY Nach ihrem letzten Longplayer Between Dog And Wolf, welcher bereits 2013 veröffentlicht wurde und die besten Kritiken ihrer Karriere einheimste, folgte 2016 ihr mittlerweile 14. Studioalbum Winter. WINTER ist ein starkes und emotionales Werk, welches in dieselbe Richtung wie Between Dog And Wolf geht, dennoch Parallelen zu den Klassikern wie The Ghost of Cain und Thunder and Consolation aufweist, sagt Gründer, Songwriter und Leadsänger Justin Sullivan. Between Dog And Wolf hat viele Türen fürs Kreativ-sein geöffnet, es war aufregend und nicht alles vorab geplant. WINTER profitierte davon und hat viele Einflüsse der einzelnen Bandmitglieder der Sound klingt atmosphärischer, selbstbewusst und weniger aufpoliert. Für das Album-Artwork ist keine Geringere als die jahrelange Wegbegleiterin und Artistic Collaborator Joolz Denby verantwortlich. 1980 von Justin Sullivan in Bradford, England gegründet, wurde NEW MODEL ARMY anfangs von Northern Soul, Punk Rock und der geladenen politischen Situation dieser Zeit inspiriert. Es folgte eine lange, kreative und ereignisreiche Reise. Die Band wurde erheblich von Post-Punk, Folk-Rock, Political-Rock, Gothic und Metal beeinflusst, jedoch ohne sich jemals unter oder einordnen zu lassen. Nach Millionen verkauften Platten, Kollaborationen mit den weltweit größten Produzenten wie Glyn Johns, Tom Dowd, Andy Wallace, Bob Clearmountain oder Joe Barresi, ist NEW MODEL ARMY die fast religiöse Treue ihrer Fans sicher. Nach dem ersten Teil der WINTER-Tour, mit den wahrscheinlich besten Shows ihrer Karriere, kann es NEW MODEL ARMY kaum erwarten ihre Tour in 2017 fortzusetzen. https://www.newmodelarmy.org THE TOY DOLLS Die nordenglische Band The Toy Dolls darf sich zu Gute halten, Spaß und Punk noch lange vor der »Erfindung« des Fun-Punk zusammengebracht zu haben. Working Class-Credibility vermischten The Toy Dolls von Beginn an mit absurden Liedtexten und einer manchmal schon kabarettistische Züge annehmenden Show. Sie verzichten auf eine klassenkämpferische Ästhetik und stilisieren sich lieber nach absurden Comicvorlagen. und unterschieden sich so von den übrigen Oi-Punk-Bands in UK. Vor allem der ultradünne Frontmann Olga springt gerne in Supermann-Kostümen über die Bühne und lässt seine Finger über den Hals seiner Gitarre flitzen. Zur Welt kommt Olga am 21. September 1962 unter dem bürgerlichen Namen Michael Algar im englischen South Shields. Im Teenageralter beginnt er in kurzlebigen lokalen Bands Gitarre zu spielen. Olga, ein Fan von frühen Punkbands wie The Damned, Sham 69 und Peter & The Test Tube Babies gründet 1979 mit Sänger Pete Zulu (Peter Robson), Bassist Flip (Philip Dugdale) und Trommler Mr. Colin Scott The Toy Dolls. 1983 erscheint ihr erstes Album »Dig That Groove Baby«, mit der arachnophobischen Lachnummer »Spiders In The Dressing Room« und der Single »Nellie The Elephant«, die 1984 den Sprung unter die Top Ten der britischen Charts schafft und The Toy Dolls ein nicht gekanntes Maß an Popularität beschert. Zu dieser Zeit ist Sänger und Gitarrist Olga das einzige verbliebene Gründungsmitglied. Aktuell besteht das Line Up aus Olga, Tommy Goober am Bass sowie The Amazing Mr. Duncan am Schlagzeug. Seit dem Ende der 80er Jahre gehören The Toy Dolls zu den beliebtesten Punkbands. Und auch nach wie vor ist die Band stetig auf Tour. Wenn man Live-Alben und Compilations mitzählt, dann bringen es die Engländer mittlerweile auf über 50 CD-Veröffentlichungen. 2016 feiern The Toy Dolls nicht nur ihr 36-jähriges Jubiläum sondern sind auch nach einiger Zeit im Januar endlich wieder in Deutschland live zu sehen. www.thetoydolls.com

    Freiburg | Zelt-Musik-Festivalgelände

    Sa 22.07.17
    19:30 Uhr
    Ticket
    The Toy Dolls und New Model Army beim Zelt-Musik-Festival 2017
  • Ein Abend in »Sams Bar«. Drei Damen warten auf einen Herrn. Nach einer Weile stellt sich heraus, sie warten auf denselben. Er heißt Gomez, sieht aus wie Elyas M. Barak und trägt eine weiße Nelke im Knopfloch. Während der Abend verstreicht, kommen die Damen ins Plaudern. Was würdet Ihr kochen bei eurem ersten Date. Der erste Kuss. Beziehungen. Ideen. Rituale. Und Gomez wird unwichtiger und noch unwichtiger. In den Fokus rückt das Leben der drei Frauen. Ihre Erinnerungen, ihr Alltag. Träume und Narben. Hoffnungen und Verluste. Die Suche nach dem Glück zu zweit. Inspiriert von »Warten auf Godot« (Samuel Beckett) entstanden Spielsituation und Texte aus Improvisationen der Darstellerinnen, künstlerisch bearbeitet von Michael Flügel. Bellis Perennis ist eine ursprünglich studentische Theatergruppe, die inzwischen das zehnte Jahr besteht. Mit wechselnden Darstellern wurden bisher inszeniert und zur Aufführung gebracht: »Kleiner Mann - was nun?« nach Hans Fallada, »AntigoneKreon« von Oleg Caramon, »Der lange Abschied« nach Raymond Chandler, »Reise ins Ungefähre« Eigenproduktion, »Macbeth« nach William Shakespeare, »Der Drache« nach Jewgeni Schwarz, »Harper Regan« nach Simon Stephens, »Der Gott des Gemetzels« nach Yasmina Reza. Schwerpunkte der gemeinsamen Arbeit sind u.a. die Arbeit des Darstellers an seinen schauspielerischen Fähigkeiten und Methodik des Inszenierungsprozesses.

    Freiburg | K.I.S.S. - Kultur im Stühlinger Souterrain

    Sa 22.07.17
    19:30 - 22 Uhr
    Bellis Perennis - Warten auf Gomez
  • Matthias Spillmann: trumpet/flugelhorn, Andreas Lang: bass, Moritz Baumgärtner: drums Höchstleistung in einer Besetzung, die quasi die Urzelle des Jazz verkörpert. Gemeinsam forschen der Trompeter aus Zürich und die Rhythmusgruppe aus Berlin der DNA des Jazz nach: den Kompositionen von Monk, Gillespie, Mingus, Ornette, Strayhorn und Ellington, die sie mit Hingabe und Können, Fantasie, Mut zur Innovation und Respekt vor den Wurzeln fabelhaft schön neu interpretieren.

    Basel - Schweiz | Bird's Eye Jazz Club

    Sa 22.07.17
    19:45 - 23:30 Uhr
    Mats im Trio
  • Mit DJ Bruzi

    Rheinfelden | Kulturpark Tutti-Kiesi

    Sa 22.07.17
    20 Uhr
    Latschari-Bierfest: Schlagernacht
  • Freiburg | Zelt-Musik-Festivalgelände

    Sa 22.07.17
    20 Uhr
    Ticket
    The Teddyshakers beim Zelt-Musik-Festival 2017
  • Werke von Liszt

    Bonndorf | Schloss Bonndorf

    Sa 22.07.17
    20 Uhr
    Dejan Lazic (Klavier)
  • Die einzigartige Grace Jones glänzt seit über 40 Jahren als stil- und genreübergreifendes Multitalent. Egal, ob als Model, Schauspielerin oder Sängerin, Grace Jones prägt die Popkultur, wie kaum eine zweite Künstlerin. Die gebürtige Jamaikanerin folgt als junger Teenager ihren Eltern an die US-amerikanische Ostküste. Aufgewachsen im New Yorker Umland, tritt sie erstmals durch die hedonistische Studio-54-Disco-Szene der späten 1970er ins Rampenlicht. Nach mehreren Studioalben tauscht sie ihren R&B-basierten Discostil gegen Post-Disco Reggae, Rock und New Wave aus. Im Folgenden werden ihre sehr erfolgreichen Platten Warm Leatherette (1980), Nightclubbing (1981) und Living My Life (1982) veröffentlicht. In dieser Zeit entsteht außerdem Grace Jones' One Man Show, in der sie bei Live-Auftritten mit ihrem androgynen Image spielt. 1985 steigt Grace Jones zum weltweiten Kinostar auf und wird damit einem noch größeren Publikum zugänglich. Neben ihrer Hauptrolle in Conan der Zerstörer erlangt sie vor allem durch ihre Bondgirl-Rolle in Im Angesicht des Todes weltweiten Ruhm. Ihre letzten Live-Auftritte in Deutschland liegen mit einer Ausnahme fast zehn Jahre zurück. Nun ist es gelungen, Grace Jones für einen exklusiven Auftritt bei STIMMEN 2017 zu gewinnen.

    Lörrach | Marktplatz

    Sa 22.07.17
    20 Uhr
    Ticket
    Grace Jones beim Stimmen-Festival 2017
  • Mundart-Rock

    Grenzach-Wyhlen | Bahnhöfli (Wyhlen)

    Sa 22.07.17
    20:30 Uhr
    Bändisch
  • Die Rolling BonesWie jedes Jahr laden die »Rolling Bones« am Samstag, 22. Juli, um 21 Uhr erneut zu einem Konzert in den Mehlsack ein. Nicht nur die großen Hits und zeitlosen Klassiker wie Satisfaction, Honky Tonk Woman, Sympathy for the Devil, The Last Time, Get off of my cloud oder Let's spend the Night together gibt es zu hören; auch der eine oder andere eher unbekanntere Song der legendären Rolling Stones wird live gespielt.

    Emmendingen | Kulturmühle Mehlsack

    Sa 22.07.17
    21 Uhr
    The Rolling Bones
  • Metal-Konzert Am Samstag gibt's harten Metal im Stud! Frozen Infinity aus Freiburg, die seit 2004 existieren, spielen melodischen Musik aus dem Genre des Death Metals und bekommen dabei Unterstützung von den Franken von Totenlegion. Zweitere spielen ihren meliodischen Black Metal erst seit 2012, verfügen aber bereits überregional über eine große Fanbasis.

    Offenburg | Stud Kulturkneipe

    Sa 22.07.17
    21 Uhr
    Totenlegion & Frozen Infinity
  • Militärmusik- und Show-Formationen aus der ganzen Welt Das Basel Tattoo bringt seit 2006 die besten und spektakulärsten Militärmusik- und Show-Formationen aus der ganzen Welt nach Basel. Bands der bekanntesten Königshäuser verleihen der Veranstaltung darüber hinaus Eleganz. Bis heute erlebten fast eine Million Zuschauer die Marschperformances der Großformationen und ließen sich von berührenden schottischen Hochlandklängen und aufregenden Tanzeinlagen verzaubern. Das Basel Tattoo ist nach dem berühmten Royal Edinburgh Military Tattoo die zweitgrößte Veranstaltung seiner Art weltweit. Mitwirkende: Reggimento Corazzieri Italien The United States Army Old Guard Fife and Drum Corps His Majestiy The King's Guard of Norway and Drill Team Rekruten der Schweizer Militärmusik The Australian Army Band The Band of The King's Division, Großbritannien Lochiel Marching Drill Team, Neuseeland Musique de la Brigade de Sapeurs-Pompiers de Paris Basel Tattoo Chor, Schweiz The Band of the Corps of Royal Electrical and Mechanical Engineers, Großbritannien Oz-Scot Highland Dancers, Australien Basel Tattoo Garde, Schweiz Massed Pipes and Drums, International Tickets in der BZ-Geschäftsstelle Lörrach

    Basel - Schweiz | Kaserne

    Sa 22.07.17
    21:30 Uhr
    Basel Tattoo 2017

Badens beste Erlebnisse